Garten

  • Nützliche Gründüngung

    Nützliche Gründüngung

    Sie sieht schon etwas wild aus, die Gründüngung. Aber sie hat auch viele positive Seiten: Die nützliche Gründüngung tut dem Boden gut, spart Arbeit und erfreut die Lebewesen im und über dem Boden....

  • Büsche ins Staudenbeet pflanzen

    Büsche ins Staudenbeet pflanzen

    Stauden lassen sich zwar untereinander bestens kombinieren, doch etwas Abwechslung punkto botanischer Zugehörigkeit bringt noch mehr Spannung in die Rabatte. Deshalb sollte man unbedingt auch Büsche ins Staudenbeet pflanzen....

  • Wie baut man Federkohl an?

    Wie baut man Federkohl an?

    Er ist auf der Zielgeraden zum beliebtesten Wintergemüse – doch wie baut man Federkohl an? Am besten noch im August, denn die schnellwüchsige Blattkohlart gehört zu jenen Pflanzen, die nach dem ersten Frost an Attraktivität gewinnen....

  • Stauden schneiden nach der Blüte

    Stauden schneiden nach der Blüte

    Verblüht und weg damit? Bei Blütenstauden kommt es auf den richtigen Schnittzeitpunkt an, damit sie bald wieder schön aufblühen. Das muss man beim Stauden schneiden nach der Blüte beachten....

  • Echinacea: Imposanter Sonnenhut für den Garten

    Echinacea: Imposanter Sonnenhut für den Garten

    Würden Schmetterlinge und Bienen eine Top 10 ihrer Lieblingsblumen zusammenstellen, so stünde die Echinacea sicher ganz oben auf der Liste. Ab dem Spätsommer läuft imposanter Sonnenhut für den Garten zur Hochform auf und bringt die Beete zum Glühen....

  • Pflanzen für den mediterranen Garten

    Pflanzen für den mediterranen Garten

    Beim Lustwandeln durch italienische Gärten betören uns die Düfte von Kräutern, Buchs- und Zitrusbäumen. Mit den richtigen Pflanzen für den mediterranen Garten lassen sich auch in nördlichen Breitengraden Träume vom Süden realisieren....

  • Aromatischer Basilikum

    Aromatischer Basilikum selber ziehen

    Basilikum geniesst einen guten Ruf: Mit seinem appetitlichen Aroma gehört es zu den beliebtesten Kräutern der Sommerküche. Aromatischer Basilikum lässt sich im Nu selber ziehen....

  • Tierische Helfer im Garten

    Tierische Helfer im Garten

    Bienen bestäuben Pflanzen, Vögel fressen Raupen, Igel vertilgen Schnecken: Jedes Tier hat seine Aufgabe. So scheint es jedenfalls, wären da nicht diese Engerlinge, Blattläuse und Mäuse, die uns im Garten einfach nur ärgern. Gut, gibt es viele bekannte und weniger bekannte tierische Helfer im Garten, die unsere Blumen, Früchte und Gemüse vor Schädlingen schützen....

  • Hitzefeste Rosen

    Hitzefeste Rosen für heisse Südlagen

    Die Königin der Blumen ist keine Extremistin: Selbst dem ausgesprochenen Sonnen­kind Rose kann es zu heiss werden. Hitze­feste Rosen für heisse Südlagen zeichnen sich deshalb durch Klein­laubigkeit aus, so dass die Blätter nur wenig Verdunstungsfläche bieten....

  • Säckelblume

    Blühfreudige Säckelblume für den Spätsommer

    Auch wenn ihre buschigen Rispenblüten dem Flieder ähneln, gehört die blühfreudige Säckelblume nicht zur selben Familie. Das pflegeleichte Kleingehölz bereichert den Garten im Spätsommer und ist eine  wertvolle Insektenweide. Ihre intensive Blütenfarbe zaubert zudem  attraktive Farbkleckse ins Beet....

  • Kirschen im Überfluss

    Kirschen im Überfluss

    Ob Wölflisteiner, Rorschacher Süssweichsel oder Basler Langstieler: Die Kirschensaison verspricht zahlreiche süsse Früchtchen. Wer Kirschen im Überfluss hat, verarbeitet sie einfach zu Konfitüre, Sirup oder Chirschmues....

  • Invasive Neophyten

    Trügerische Schönheit: Invasive Neophyten

    Invasive Neophyten sind gebietsfremde Arten, die ursprünglich als dekorative Gartenpflanzen eingeführt wurden. Sie verwildern und verdrängen die heimische Flora. Mit Know-how und etwas Ausdauer lassen sie sich aber problemlos entfernen....

  • Stauden-Phlox

    Beschwingte Blütenfülle mit Stauden-Phlox

    Hoher Stauden-Phlox sorgt für eine sommerlange beschwingte Blütenfülle. Die klassische Bauerngartenpflanze bereichert mit ihrem Charme und den auffälligen Dolden jede Gartenecke. Doch wie pflegt man sie?...

  • Ausdünnen der Früchte

    Apfelbaum: Ausdünnen der Früchte

    Zu viel des Guten: Ist der Apfelbaum übervoll, steht jetzt das Ausdünnen der Früchte an. Dafür kann man sich über schönere und grössere Äpfel im Herbst freuen....

  • Rucola mit Löchern

    Rucola mit Löchern

    Unsere Leserinnen und Leser fragen, wir antworten. Diesmal geht es um Rucola mit Löchern und was es dagegen zu tun gilt....

  • Sommerliche Schattenidylle

    Sommerliche Schattenidylle

    An heissen Tagen sorgen Sitzplätze unter Bäumen für eine willkommene Auszeit. Während Körper und Geist zur Ruhe kommen, erfreuen sich die Augen an den satten Grüntönen – die sommerliche Schattenidylle ist in den kommenden Monaten höchst willkommen....

  • Bunte wilde bande

    Bunte wilde Bande

    Möchte man im Garten an trockenen, kalk- und lehmhaltigen bis sandigen Standorten einheimische Pflanzen ansiedeln, so bieten sich viele Arten mit attraktiven Blüten an. Die bunte wilde Bande erhöht die Biodiversität im Garten....

  • Kratzbürsten fürs Beet

    Kratzbürsten fürs Beet

    Meist als unangenehm piksendes Gesindel verschrien, zeigen Disteln erst bei näherem Hinsehen ihre wahre Schönheit. Die hübschen Kratzbürsten fürs Beet sind zudem äusserst pflegeleicht....

  • Pflegetipps für Rosen

    Pflegetipps für Rosen

    Rund um einen Bauernhof in Ulmiz blühen zu dieser Jahreszeit unzählige Rosen. Mit den Jahren wurde aus einem privaten Garten ein Produktionsbetrieb, wo sich alles um die Königin der Blume dreht. Regula und Walter Etter geben Besuchern gern ihre Pflegetipps für Rosen weiter....

  • Frostharte Rosen

    Frostharte Rosen

    Nur die Harten kommen in den Garten: In höheren Lagen müssen Rosen einiges aushalten können. Zum Glück gibt es hübsche Arten, die auch mit einem rauen Klima gut zurecht kommen und nach einem eisigen Winter wieder voll aufblühen. Frostharte Rosen sind nicht nur hart im Nehmen, sondern machen auch ganz schön was her....