Garten

  • «Schweizer Garten»-Leserreise 2019

    Die Leserreise 2019 des «Schweizer Garten» führt uns in unsere Nachbarregion, die Franche-Comté. Nebst der abwechslungsreichen Landschaft und alten Städten und Dörfern widmen wir uns der Gartenkultur: Im Verzeichnis der französischen «Jardins remarquables» sind eine ganze Reihe Privatgärten aufgeführt, die wir besuchen....

  • Bodendecker unter Bäumen

    Freie Flächen unter Bäumen machen den meisten Gärtnern Kummer. Hier wächst nur wenig, denn es ist zu schattig und zu trocken. Doch es gibt eine Lösung....

  • Starke Knollen

    Aufgrund ihrer hübschen Blüten gelangte die Kartoffel einst von Südamerika nach Europa. Derzeit ist sie beliebter denn je: Die bunten Knollen sorgen für Abwechslung auf dem Teller....

  • Reben: Später Schnitt hat Vorteile

    Weinreben wollen kräftig zurückgeschnitten werden, damit sie viele saftige und gesunde Trauben tragen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt? ...

  • Beschränkte Fruchtbarkeit

    Die Befruchtung von Obstbäumen ist eine sensible Sache – nicht immer führen gleich die Pollen der nächstbesten Blüte zum gewünschten Erfolg....

  • Schönheit ohne Dornen

    Das anspruchsvolle Äussere von Stauden-Pfingstrosen täuscht. Einmal am richtigen Platz, erfreuen sie jahrelang mit ihrer Blütenpracht....

  • Blütenpoesie mit Tulpen

    Wenn die Narzissen- und die Magnolienzeit Mitte April langsam zu Ende geht, treten die Tulpen in den Vordergrund. Bei unseren Tagebuch-Autoren hat sich etwas vom «Tulpenwahn» der Niederländer im 17. Jahrhundert erhalten, denn sie pflanzen jährlich 5000 bis 6000 Tulpen....

  • Hochstehende Ernte

    Im Hochbeet gedeiht selbstangebautes Gemüse besonders kräftig und ausdauernd – und man schont bei der Pflege und Ernte den Rücken und die Knie. Wir sagen, worauf man beim Gärtnern mit Hochbeeten achten sollte....

  • Knackige Delikatesse

    Grünspargeln gehören zum Exklusivsten, was der Boden abwirft. Beim Anbau wird zwar die Geduld auf eine lange Probe gestellt, denn es dauert mindestens 3 Jahre bis zur Spargelernte. Ist es dann endlich so weit, können die zarten Sprosse während 10 bis 15 Jahren geschnitten werden....

  • Minzenduft liegt in der Luft

    Die Minze ist ein Multitalent. Ihre aromatischen Blätter schmücken kühle Drinks, peppen jede Teemischung auf und verleihen sommerlichen Gerichten einen Hauch von Exotik. ...

  • Obstblüte – besser später!

    Die ersten Obstbäume, die bei uns blühen, sind Aprikosen: Schon ab März schmücken sie sich mit ihren bezaubernden weissen bis blassrosa Blüten. ...

  • Frühlingsankündigung

    Tausende Narzissen bringen einen alten Steinbruch in den Vogesen zum Leuchten. Ein französisches Paar schuf dort einen Garten für alle Sinne....

  • Grundlegende Basis

    Der Boden ist unser wichtigster Partner beim Anbau von Gemüse, Kräutern und Beeren im Hausgarten. Jahrelang nutzen wir dieselbe Fläche und erwarten von ihm immer wieder eine reiche Ernte und eine üppige Blütenpracht. Im Gegenzug gilt es, sorgsam mit dem Boden umzugehen, damit dieser nicht «ermüdet». ...

  • Immer schön grün

    Der Winter hat dem Rasen zugesetzt, und wollen wir das satte Grün zurückhaben, braucht die Grasdecke jetzt unsere Pflege. Die besten Tipps für die Frühjahrs-Rasenkur....

  • Bevor der Flieder wieder blüht

    Flieder wächst als breiter Strauch oder kleiner Baum von 3 bis 6 m Höhe. Er blüht von April bis Mai und bildet ein langlebiges Gerüst aus. Das Gehölz muss nicht allzu oft geschnitten werden, allerdings empfiehlt sich ein regelmässiger Schnitt, damit er nicht vergreist. ...

  • Niedliche Winterblüher

    Als Gärtner sollte man der Natur stets dankbar sein. Sie schafft es, auch in den tristen Wintermonaten für etwas Blühendes zu sorgen. Und dies erst noch an extremen Standorten. ...

  • Vorfrühlingsboten im Februar

    Wenn nachts der Schlaf vom Gesang der Kater gestört wird, die lautstark ihre Revierkämpfe austragen, dann liegt eine Ahnung von Frühling in der Luft. Auch wir Gartenbesitzer werden unruhig, denn jetzt beginnt die «Adventszeit» des Gärtners. ...

  • Kranker Pfirsichbaum

    Wenn die Blätter am Pfirsichbaum sich einrollen, dann handelt es sich um die häufige Kräuselkrankheit....

  • Gefiederte Gäste willkommen

    Gärten sind nicht nur Lebensraum für uns Menschen, sie sind auch das Wohnzimmer vieler Vogelarten. Doch nicht in allen Gärten gefällt es den gefiederten Zweibeinern gleichermassen. Was kann man tun, um sie anzulocken?...

  • Blattstarkes Wintergemüse

    Trotz Winterkälte frische Vitamine ernten: Kalettes, das neue Super-Gemüse, überzeugt sowohl roh als auch gekocht mit mildem, nussigem Geschmack und erobert derzeit die Gemüsegärten....