Suchen:

Garten

  • Hochkonjunktur im Glashaus

    Hochkonjunktur im Glashaus

    Im März herrscht Hochkonjunktur im Glashaus, im Beet und auf der Fensterbank: Endlich können die ersten Aussaaten ausgebracht werden. Unsere Gmüeser zeigen auf, worauf man bei der Wahl des Saatguts achten sollte und was man unter dem Begriff «Samenfeste Sorten» versteht....

  • 10 Ideen für den Garten

    10 Ideen für den Garten

    Die Schweizer Gartengestalterin Anne Forster verrät, mit welchen Kniffen sie und ihr Partner Stephan das Grundstück zu ihrem Reihenhaus in ein kleines Paradies verwandelten. Mit 10 Ideen für den Garten verrät die Expertin ihre Tricks....

  • Werkzeuge im Biogarten

    Werkzeuge im Biogarten

    Die Tage sind noch kurz, die Temperaturen tief und es ist weiterhin Geduld gefragt, bevor es im Garten wieder losgeht. Womit wir uns aber schon jetzt beschäftigen können, sind die Werkzeuge im Biogarten. Unsere «Gmüeser» zeigen, welche für sie im täglichen Einsatz unverzichtbar geworden sind....

  • Gestalten mit Moos

    Gestalten mit Moos

    Die einen bekämpfen, die anderen verehren es: Moos. Als eine der ältesten Landpflanzen hat es im Laufe der Jahrmillionen eine faszinierende Vielfalt und Widerstandskraft entwickelt. Ein Plädoyer für eine unverstandene Art – und einige Ideen zum Gestalten mit Moos im Garten....

  • Aussaatkalender 2024 Schweizer Garten

    Aussaatkalender 2024

    Hinter dem Gärtnern mit dem Mond steht die Idee, dass der grösste Satellit der Erde Pflanzen in ihrem Wachstum beeinflusst. So soll der Mondzyklus etwa dazu beitragen, die Ernte im Garten zu maximieren, wenn Gemüse an bestimmten Tagen gepflanzt wird. Dank unseres Aussaatkalenders 2023 geht das ganz einfach....

  • Die Erdbeere die keine ist

    Die Erdbeere, die keine ist

    Sie sieht unserer Wald-Erdbeere zum Verwechseln ähnlich – allerdings mit dem wesentlichen Unterschied, dass die Früchte der Indischen Erdbeere nicht essbar sind. Ein Porträt über die Erdbeere, die keine ist. ...

  • Gärtnern nach dem Mond

    Gärtnern nach dem Mond

    Vor fast 40 Jahren kaufte Luzia Steiner ihren ersten Mondkalender. Seither orientiert sie sich an den Mondzyklen, um ihren Pflanzen einen guten Start zu geben. Das Gärtnern nach dem Mond ist zwar komplex, aber laut der St. Gallerin lohnenswert....

  • Wirtspflanze für Birnengitterrost

    Wirtspflanze für Birnengitterrost

    Birnengitterrost ist ein gefürchteter Pilz im Obstbau. Wer einen Birnenbaum im Garten hat, sollte deshalb möglichst keine Wirtspflanze für Birnengitterrost pflanze, rät unser Obstberater Hans-Peter Berger....

  • Biologisch gärtnern im Dezember

    Biologisch gärtnern im Dezember

    Mütze auf, Stiefel an und raus ins Vergnügen: Die Wintermonate sind keinesfalls so geruhsam, wie man vermuten könnte. Auch jetzt gilt es, im Garten Hand anzulegen, die Beete zu mulchen und das Gemüse vor Kälte und Frost zu schützen....

  • Heiligabend für Tiere

    Heiligabend für Tiere

    Zwar sind die meisten Tierarten für die kalte Jahreszeit gut gerüstet, doch der Winter ist für Vögel, Eichhörnchen und Igel eine entbehrungsreiche Zeit. Wer sie unterstützen möchte, kreiert im Garten Schlaf- und Futterplätze. So werden die Festtage auch zum Heiligabend für Tiere. ...

  • Weisse Fliegen am Kohl

    Weisse Fliegen am Kohl

    Wenn selbst im Winter noch Lästlinge am Kohl haften, wird die Ernte schwierig. Besonders Weisse Fliegen am Kohl sind ein Problem – wie man sie vorbeugend bekämpft, weiss unser Gartenberater Erich Kuert....

  • Wildobst zu Weihnachten

    Wildobst zu Weihnachten

    Mispeln sind eng mit Äpfeln verwandt und einfach zu kultivieren. Ihre kleinen runden Früchte sind jetzt reif – mit der Ernte sollte man trotzdem noch etwas zuwarten. Denn erst der Frost macht das Wildobst zu Weihnachten geniessbar. ...

  • Beet für jede Jahreszeit

    Beet für jede Jahreszeit

    Ein Beet, das im Herbst ein Leuchtfeuer entzündet, im Winter eine grüne Kulisse bildet und im Frühling mit weissen und zartrosa Blüten erwacht. Unsere Gartengestalterin Anne Forster, weiss, wie das Beet für jede Jahreszeit bepflanzt wird. ...

  • Beliebte Edelkastanie

    Beliebte Edelkastanie

    Kastanienbäume prägen unsere Landschaft seit der Römerzeit. Diese wunderschönen Laubbäume produzieren die süssen, butterartigen Marroni, die wir jetzt im Herbst und Winter so gerne rösten und essen. Viele Gartenbesitzerinnen wünschen sich die beliebte Edelkastanie deshalb als Hausbaum....

  • Hilfreiche Kellerassel

    Hilfreiche Kellerassel

    Die Kellerassel ist vielleicht nicht besonders attraktiv – doch für die Bildung von Humus hat sie eine herausragende Bedeutung und ist deshalb unverzichtbar. In einem gesunden Garten sollte man die hilfreiche Kellerassel deshalb unbedingt fördern. ...

  • Beete voller Gemüse

    Beete voller Gemüse

    Es ist immer wieder bemerkenswert, welch kostbare Herbsternte der Garten hergibt. Selbst im November sind die Beete voller Gemüse – deshalb lagert man am besten einen Teil davon ein. ...

  • Geranien platzsparend überwintern

    Geranien platzsparend überwintern

    Ist der Platz im Winterquartier knapp bemessen, wird es nicht selten eng mit all den Töpfen und Gefässen. Zum Glück weiss unsere Gartenexpertin Marianne Fuchs, wie sich Geranien platzsparend überwintern lassen....

  • Neue Generation Obstsorten

    Neue Generation Obstsorten

    Obstbäume verkörpern Gartenkultur, bieten uns eine reiche Ernte und gehören fast ein wenig zur Familie. Damit dieses traditionsreiche Gehölz weiterhin in unseren Gärten besteht, benötigt es eine neue Generation Obstsorten, die an das veränderte Klima angepasst ist. ...

  • Die schönsten Ziergräser

    Die schönsten Ziergräser

    Viele Gräser verwandeln sich dank ihrer spektakulären Herbstfärbung im Oktober in leuchtend gelborange bis feuerrote Schmuckstücke. Wir zeigen die schönsten Ziergräser, mit denen sich im Garten jeder Bepflanzung eine natürliche und zugleich strukturierte Note verleihen lässt. ...