Bild: Robert Sulzberger

Tipp der Woche

Bei Obstgehölzen ist schon viel getan, wenn man die Baumscheibe mit etwas Kompost versorgt. Beim Beerenobst reichen 1 bis 2 l pro m2, bei Kern- und Steinobst darf’s ein bisschen mehr sein. Hornmehl sorgt für die nötige Dosis Stickstoff. Neupflanzungen kommen mit etwa 20 g Hornmehl pro m2 aus, älteren Bäumen im Vollertrag kann man bis zu 100 g Hornmehl verabreichen, und zwar in zwei Teilgaben: Im April zur Blüte sowie Anfang Juni. Den Dünger dabei nicht in Stammnähe streuen, sondern hauptsächlich im äusseren Bereich der Kronentraufe.

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Ich habe gehört, dass man aus Brennnesseln selber ein Pflanzenschutzmittel mit Düngewirkung herstellen kann. Wie geht das konkret?

Zum Verzeichnis

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Abo bestellen

Die Arbeiten im April

  • Mangold aussäen
    Mangold aussäen

    Jetzt wird Mangold ausgesät, eine alte Gemüsesorte. Für die Küche nie die ganze Staude, sondern nur die untersten Blattstiele ernten, denn bis zum November entwickeln sich aus dem Herz wieder neue Blätter.

  • Aussaat ins Freiland
    Aussaat ins Freiland

    Radieschen, Salate, Rettich, Spinat, Karotten, Pastinaken, Schwarzwurzeln, Wurzelpetersilie, Randen, Erbsen, Petersilie, Dill, Catalogna und Chicorée können jetzt direkt ins Freiland ausgesät werden.

  • Salat richtig pflanzen
    Salat richtig pflanzen

    Für einen kontinuierlichen Ernte-Segen empfiehlt es sich, ab Frühjahr bis Mitte Juni alle 14 Tage Setzlinge zu pflanzen. Denn der Zeitraum zwischen Pflanzung und Ernte verkürzt sich von anfänglich 8 auf 5 Wochen.

  • Karottensamen optimieren
    Karottensamen optimieren

    Um die Zeit bis zur Keimung zu verkürzen und die Keimrate zu vergrössern, gibt man die Samen 3-4 Tage in ein Sand-Erde-Gemisch und lagert es bei rund 20 ºC, bevor man es ins Beet gibt. Saat bis zum Keimen gut feucht halten.