Suchen:

Düngung im Hausgarten Düngung im Hausgarten Die Böden im Hausgarten sind in der Regel eher überdüngt. Oft sind die... Weiterlesen Werkzeuge im Biogarten Werkzeuge im Biogarten Die Tage sind noch kurz, die Temperaturen tief und es ist weiterhin Geduld gefragt, bevor es im Garten wieder... Weiterlesen Gestalten mit Moos Gestalten mit Moos Die einen bekämpfen, die anderen verehren es: Moos. Als eine der ältesten Landpflanzen hat es im Laufe der Jahrmillionen... Weiterlesen Haben Sie Gartenfragen?
Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Beratungsservice
Frage stellen
Abonnieren Sie unseren Newsletter! Jetzt abonnieren! Reisen Sie mit uns zu den schönsten Gärten Kents und an die Chelsea Flower Show! Jetzt anmelden Gewinnen Sie eine Akku-Astsäge im Wert von 326 Franken von Kärcher! Jetzt mitmachen
Stauden Winter

Tipp der Woche

Natürlich juckt es uns jetzt in den Fingern, mit der Schere durch die Beete zu gehen und abzuschneiden, was nicht mehr gefällt. Doch andererseits überwintern viele Insekten in den verdorrten Stängeln und Blättern, die erst ab April ausfliegen. Deshalb: Wenn Sie es aushalten, lassen Sie Verblühtes im Beet stehen – neben dem neuen Austrieb sieht das erst noch malerisch aus.

Ob Gartenratgeber, Werkzeug oder Stiefel – ohne diese Gartenprodukte können wir vom «Schweizer Garten»-Team nicht mehr leben. Unsere «Lieblinge» sind längst liebgewonnene Schätze geworden und erleichtern uns den Gartenalltag – und vielleicht auch bald Ihnen.

Lieblingsprodukte des Schweizer Garten-Teams

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Newsletter!

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Leider hatte ich letztes Jahr Probleme mit meinen Tomaten. An der Unterseite der Früchte bildeten sich faule Stellen, die später eintrockneten und hart wurden. Was kann ich diese Saison vorbeugend tun?

Die Arbeiten im Januar / Februar

  • Kübelpflanzenpflege
    Kübelpflanzenpflege

    Ab Mitte Februar Geranien, Fuchsien und andere Kübelpflanzen zurückschneiden und neu einpflanzen. Mit neuer Erde ergänzen, möglichst hell bei 10–15 °C aufstellen.

  • It's Chicorée-Time!
    It's Chicorée-Time!

    Brüsseler Wurzeln in Kübel einpflanzen, mit schwarzer Plastikfolie abdecken und bei Zimmertemperatur oder wärmer antreiben.

  • Beeren schneiden
    Beeren schneiden

    Wenn bei Bäumen und Sträuchern das Holz nicht gefroren ist, Beeren- und Blütensträucher schneiden.

  • Begonien
    Begonien

    Ab Mitte Februar auch Knollenbegonien in flachen Gefässen, gefüllt mit nährstoffreicher Erde, antreiben. Bei Zimmertemperaturen aufstellen (brauchen am Anfang wenig Licht).