Frühlingsblüher: vom Topf in den Garten Frühlingsblüher: vom Topf in den Garten Veilchen, Primeln, Narzissen und Hyazinthen bescheren uns schon jetzt die ersten Freudenhüpfer. Mit ein paar Tricks überleben die Pflänzchen... Weiterlesen Zimmerpflanzen: Wohnen in Grün Zimmerpflanzen: Wohnen im Grünen Monstera, Pilea, Calathea oder Kaktus? Zimmerpflanzen machen aus einer Wohnung erst ein Zuhause. Fürs Wohnen im Grünen präsentieren wir... Weiterlesen Gewinnspiel
Bier_sts

Tipp der Woche

Es braucht nicht extra ein spezielles Blattglanzmittel – auch Bier lässt Zimmerpflanzen glänzen. Einfach auf ein Baumwolltuch geben und die Pflanzen damit abreiben.

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Ich habe gehört, dass man aus Brennnesseln selber ein Pflanzenschutzmittel mit Düngewirkung herstellen kann. Wie geht das konkret?

Die Arbeiten im Januar

  • Kräuter ins Haus
    Kräuter ins Haus

    Durchgefrorene Petersilien- und Schnittlauchballen kommen nun in Töpfen ins Haus, wo sie wieder austreiben.

  • Winterschutz
    Winterschutz

    Bei Frost unter -5 °C alle Kulturen im Freiland wie Endivien, Zuckerhut, Nüsslisalat, Winterspinat oder Federkohl mit Vlies bedecken.

  • Gemüse lagern
    Gemüse lagern

    Lagergemüse und Lagerobst einmal in der Woche auf Fäulnis kontrollieren.

  • Kaltkeimer ansäen
    Kaltkeimer ansäen

    Kaltkeimer sind Pflanzen, deren Samen erst mit dem Keimen beginnen, nachdem sie 6 Wochen in feuchter, kalter Erde gesteckt haben. Diese in Saatschalen säen, angiessen und an die Kälte stellen.