Bild: Ruh Schläppi

Tipp der Woche

Zitrusfrüchte lassen sich gut kompostieren. Wichtig ist, dass die Schalen in kleine Stücke geschnitten werden. Beachten Sie, dass nicht ausschliesslich Zitrusfrüchte kompostiert werden, weil dann kein Umsetzungsprozess mehr stattfinden würde. Die Schalen von Früchten aus konventionellem Anbau enthalten ev. Reste von Spritzmitteln und zersetzen sich langsamer. Die Giftstoffe könnten später noch in kleinen Mengen im Kompost enthalten sein.

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Ich habe gehört, dass man aus Brennnesseln selber ein Pflanzenschutzmittel mit Düngewirkung herstellen kann. Wie geht das konkret?

Zum Verzeichnis

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Abo bestellen

Die Arbeiten im Januar

  • Vitamine säen
    Vitamine säen

    Kresse und Sprossen auf der Fensterbank ansäen. Im Handel sind zudem verschiedene Sprossengläser oder auch die Cressbar erhältlich.

  • Winterschutz
    Winterschutz

    Bei Frost unter -5 °C alle Kulturen im Freiland wie Endivien, Zuckerhut, Nüsslisalat, Winterspinat oder Federkohl mit Vlies bedecken.

  • Kräuter ins Haus
    Kräuter ins Haus

    Durchgefrorene Petersilien- und Schnittlauchballen kommen nun in Töpfen ins Haus, wo sie wieder austreiben. Bild: Blumen Oertig

  • Kaltkeimer aussäen
    Kaltkeimer aussäen

    Kaltkeimer sind Pflanzen, deren Samen erst mit dem Keimen beginnen, nachdem sie 6 Wochen in feuchter, kalter Erde gesteckt haben. Diese Samen brauchen leichten Frost.