Bild: Eulenhof Möhlin

Tipp der Woche

Gräser wie Pampasgras, Fackellilie, Montbretie oder Palmlilie werden jetzt zusammengebunden, damit bei Schneefall die hohen Halme nicht abknicken. Ausserdem kann so das Wasser besser ablaufen, dies beugt Pilzerkrankungen und Fäulnis vor.

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Ich habe gehört, dass man aus Brennnesseln selber ein Pflanzenschutzmittel mit Düngewirkung herstellen kann. Wie geht das konkret?

Zum Verzeichnis

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Abo bestellen

Die Arbeiten im November

  • Vitamine säen
    Vitamine säen

    Kresse im Frühbeet oder im Gewächshaus aussäen.

  • Nüsslisalat pflanzen
    Nüsslisalat pflanzen

    Setzlinge von Nüsslisalat bis spätestens Mitte Monat im Frühbeet oder im Gewächshaus pflanzen. Erhöht setzen, damit das Wasser abläuft.

  • Kompost einwintern
    Kompost einwintern

    Komposthaufen umsetzen, ev. Häcksel von verholztem Pflanzenmaterial und Urgesteinsmehl beimischen. Mit Vlies bedecken (Bild: Top-Tex).

  • Gemüse lagern
    Gemüse lagern

    Gemüse, das für die Lagerung bestimmt ist, sollte nie nach Regentagen geerntet oder gewaschen werden. Ideal für die Lagerung ist ein feuchter, kühler Kellerraum mit Naturboden.