Bäume & Sträucher

«Schweizer Garten»-Leserreise 2019

Die Leserreise 2019 des «Schweizer Garten» führt uns in unsere Nachbarregion, die Franche-Comté. Nebst der abwechslungsreichen Landschaft und alten Städten und Dörfern widmen wir uns der Gartenkultur: Im Verzeichnis der französischen «Jardins remarquables» sind eine ganze Reihe Privatgärten aufgeführt, die wir besuchen....

Bevor der Flieder wieder blüht

Flieder wächst als breiter Strauch oder kleiner Baum von 3 bis 6 m Höhe. Er blüht von April bis Mai und bildet ein langlebiges Gerüst aus. Das Gehölz muss nicht allzu oft geschnitten werden, allerdings empfiehlt sich ein regelmässiger Schnitt, damit er nicht vergreist. ...

Gefiederte Gäste willkommen

Gärten sind nicht nur Lebensraum für uns Menschen, sie sind auch das Wohnzimmer vieler Vogelarten. Doch nicht in allen Gärten gefällt es den gefiederten Zweibeinern gleichermassen. Was kann man tun, um sie anzulocken?...

Winterliche Stillleben

Unserem Autor Thomas Jan Pressmann ist sein Garten heilig – und zwar zu jeder Jahreszeit. Die Oase am Berner Aare-Hang beweist auch im Winter Charakter. In der Adventszeit ist sie besonders festlich geschmückt. ...

Ihre Majestät, die Zeder

Im Alter, mit mächtiger Krone, ist die Zeder die Königin unter den Nadelgehölzen – jedoch nicht unbedingt für den normalen Hausgarten geeignet. Dafür bieten sich schwachwüchsige und recht eigenwillige Kulturformen an....

Alle Vögel sind schon da

Die Futtersuche wird für unsere gefiederten Gartenbesucher immer schwieriger. Studien belegen, dass heute 75 % weniger Insekten herumschwirren als vor 30 Jahren. Höchste Zeit, unseren Piepmätzen etwas unter die Flügelchen zu greifen. ...

Kostbarer Gartenschmuck

Wer es bei der weihnachtlichen Gartendeko eher natürlich mag, pflanzt Gehölze, die sich im Herbst und Winter besonders schön schmücken. ...