Sind Asseln Schädlinge?

Sind Asseln Schädlinge?
Beitrag teilen

Sind Asseln Schädlinge?

Frage:

Wir haben leider seit Jahren Asseln an unserem Mirabellenbaum. Die Käfer fressen sich in den Stamm und haben den Obstbaum mittlerweile so stark geschwächt, dass dieses Jahr sogar die Blätter absterben. Sind Asseln Schädlinge? Können Sie mir sagen, wie ich sie bekämpfen kann? Ich will wegen der Frassschäden nicht meinen Baum verlieren.

Frage gestellt im April 2021

Antwort:

Die Land- oder auch Kellerassel lebt vorzugsweise an schattigen und eher feuchten Standorten, so zum Beispiel auch auf Gehölzen, wo sie sich unter der Rinde oder Wundüberwallungen aufhält. Dass Ihr Baum serbelt und Blätter verliert, ist jedoch krankheitsbedingt. Sicher sind nicht die Käfer die Ursache, denn Asseln sind keine Schädlinge. Viel eher tippe ich auf das «Zwetschgensterben», von dem auch Mirabellenbäume betroffen sind. Zunächst gesund erscheinende Bäume zeigen plötzlich hell verfärbte Blätter, die kahnartig nach oben gebogen sind und später welken. Ausgelöst wird die Krankheit durch das Bakterium Pseudomonas syringae. Sofern der Schaden nicht schon zu weit fortgeschritten ist, kann ein weisser Stammanstrich ergänzt mit etwas Kupfer zur Heilung oder mindestens zur Verzögerung des Schadens beitragen.

2 Kommentare
  • Die Kellerassel gehört nicht zu den Käfern sondern zu den Krebstieren und ist eines der wenigen Tiere, welche an Land mit Kiemen atmen. Nur so als Ergänzung 😉

    7. Mai 2021 at 8:08

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .