Schnecken im Garten

Schnecken im Garten
Beitrag teilen

Schnecken im Garten

Zwar ist es nicht erfreulich, wenn Schnecken im Garten den kultivierten Salat oder die ­Sommerblumen wegputzen. Doch die ungeliebten Tiere haben auch ihre Berechtigung, sorgen sie doch für mehr Biodiversität im Garten – denn sie haben jede Menge Fressfeinde.

Grundsätzlich befreien Schnecken den Garten von abgestorbenem Pflanzenmaterial, Algen und Moos sowie vom unbeliebten Katzenkot. Was immer ihnen vor die auf den Fühlern sitzenden Augen kommt, raspeln sie mit ihrer Zunge ab. Ist kein abgestorbenes Material mehr vorhanden oder ist ihnen der Weg zu weit oder zu umständlich, nehmen sie mit dem Nächstbesten vorlieb. Dabei sind sie durchaus auch wählerisch: Zarte Blätter von Kopfsalat schmecken ihnen besser als hartes Gemüse. Auch feine Tagetesblätter munden ihnen, Storchschnabel hingegen wird abgelehnt.

Schneckenfeinde willkommen

Damit sie kein Unheil anrichten, braucht es keine giftigen Schneckenkörner. Fernhalten kann man sie beispielsweise auch mit dem Auslegen von Brettern. Nachts und an heissen Tagen verkriechen sie sich darunter, worauf man sie anschliessend einsammeln kann. Schnecken haben zudem viele natürliche Feinde. Der Spektakulärste unter ihnen ist das Glühwürmchen, auch Grosser Leuchtkäfer (Lampyris noctiluca) genannt. Damit er sich wohlfühlt, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein: Dazu gehören natürlich Schnecken im Garten, die von den Larven mit groben Methoden gejagt werden. Der Grosse Leuchtkäfer ist auf vielfältige, giftfreie Kleinstlebensräume wie offene Stellen und feucht-schattige Verstecke angewiesen. Die effizientesten Schneckenräuber sind Blindschleichen, Kröten, Laufkäfer und Vögel. Damit all diese Nützlinge im Garten für ein stabiles Ökosystem sorgen können, benötigen sie strukturreiche, ungestörte Lebensräume: Trockenmauern und Asthaufen, in die sie sich zurückziehen, sich vermehren und überwintern können, oder Teiche.

 

Text & Bild: Brigitt Buser

Das könnte Sie auch interessieren: Von Schnecken verschmäht

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .