Welche Tanne ist als Christbaum geeignet?

Welche Tanne ist als Christbaum geeignet?
Beitrag teilen

Welche Tanne ist als Christbaum geeignet?

Tanne ist nicht gleich Tanne: Die verschiedenen Weihnachtsbäume unterscheiden sich nicht nur punkto Preis, sondern auch aufgrund ihrer Haltbarkeit. Wir sagen dir, welche Tanne am besten als Christbaum geeignet ist.

Jedes Jahr die gleiche Frage – rot oder weiss, Fichte oder Tanne?  Zahlreiche Tannen sind als Christbaum geeignet, die Nordmanntanne (Abies nordmanniana) ist hierzulande aber seit langem der beliebteste Weihnachtsbaum. Mit einer guten Haltbarkeit und dem buschigen Wuchs eignet sie sich gut für beheizte Wohnzimmer. Einen ausgeprägteren Duft haben Blautanne (Abies procera) und Blaufichte (Picea pungens), die sich aufgrund ihres etagenartigen Wuchses zudem gut für den Einsatz von echten Kerzen eignet. Die günstigsten Weihnachtsbäume sind Fichtenarten – sie benötigen allerdings mehr Wasser als Tannen und ihre Haltbarkeit ist etwas kürzer.

Wasser verhindert Nadelrieseln

Hat man dann einen Christbaum gekauft, sollte man ihn möglichst lange kühl sowie wind- und sonnengeschützt lagern. Ein guter Trick zum Aufstellen: Den Baum samt Netz auf den Ständer stellen und dieses erst danach entfernen. Damit sich die zugebundenen Äste wieder so richtig entfalten können, wird der Baum einen halben Tag ohne Netz stehen gelassen, bevor er geschmückt wird. Regelmässig mit Wasser versorgt, bleibt er lange frisch. Der Raum sollte nicht allzu warm sein, sonst trocknen die Nadeln schneller aus.

 

Text & Foto: Ruth Schläppi

Regionale Verkaufsstellen von Weihnachtsbäumen: IG Suisse Christbaum

Das könnte Sie auch interessieren: Neue Aufgaben für den Weihnachtsbaum

Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .