Search:

Sommerblumen vorziehen

Sommerblumen vorziehen

Sommerblumen vorziehen

Einjährige Sommerblüher erfreuen während der warmen Jahreszeit mit einer immensen Blütenfülle. Damit sie im Frühling startklar sind, kann man sie jetzt schon drinnen aussäen. Sommerblumen vorziehen geht ganz einfach – wir zeigen, was man beachten muss.

Sommerblumen vorziehen ist eine ideale Winterarbeit: Für die Aussaat im Januar eignen sich nebst Löwenmäulchen (Antirrhinum) auch Levkojen (Matthiola incana), Schlafmohn (Papaver somniferum), Zinnien, Mädchenauge (Coreopsis), Studentenblume (Tagetes) oder Nelken (Dianthus). Die Samen werden locker in flache Aussaatschalen, Anzuchtplatten oder Töpfe aus Zeitungspapier ausgesät.

Empfindlicher Schlafmohn

Die Samen von Duftwicke (Lathyrus odoratus), Schwarzäugiger Susanne (Thunbergia alata) und Prunkwinde (Ipomoea tricolor) drückt man am besten einzeln in kleine Quelltöpfe. Beim Schlafmohn gibt man fünf bis zehn Samen direkt in kleine Töpfchen von 5 cm Durchmesser, da er sich aufgrund seiner empfindlichen Pfahlwurzeln schlecht pikieren lässt.

 

Text: Judith Supper    Foto: twenty20

Das könnte Sie auch interessieren: Extravagante Balkonvitamine

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds