Search:

Grüner Eierkranz zu Ostern

Grüner Eierkranz

Grüner Eierkranz zu Ostern

Ob für die Festtafel oder als Wohnungsschmuck – eine natürliche Deko gehört zur Osterzeit unbedingt dazu. Für einmal winden wir dem Ei ein Kränzchen und zaubern eine natürliche Stimmung für den Osterbrunch. Ein grüner Eierkranz ist rasch gewunden.
Material für ein grüner Eierkranz:
  • Eierbecher
  • Schere
  • Bindedraht
  • Moos aus dem Garten
  • Grünpflanzen, z. B. Farn und Korkenziehergras (Juncus effusus ‘Spiralis’)
  • Federn
  • Blüten wie Viola, Primeln oder Narzissen nach Wahl
1. Schritt

Mit dem Bindedraht einen Ring als Grundgerüst für den grünen Eierkranz formen und darauf achten, dass dessen Durchmesser in den Eierbecher passt. Das Moos und einige Farnwedel oder Gräser ganz nach eigenem Geschmack um den Drahtring wickeln. Bei Eierbechern ohne Vertiefung für das Ei den Durchmesser des gewickelten Kranzes so wählen, dass das Ei fest an seinem Platz bleibt.

Grüner Eierkranz
2. Schritt

Bei der Farbausgestaltung gibt es keine Grenzen. Wer also Lust auf Frühlingsfarben hat, kann beispielsweise gelb- und lilafarbene Stiefmütterchen oder orange Kapuzinerkresse in sein Kränzchen mit einbinden.

Grüner Eierkranz
Tipp

Ein Mooskranz kann auch dazu dienen, den Osterstrauss schön in Szene zu setzen. Dazu windet man ihn je nach Grösse des Blumenstrausses etwas weiter.

 

Text & Fotos: pflanzenfreude

Das könnte Sie auch interessieren: Pflanzschale aus Beton

Grüner Eierkranz
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds