Selbstgemachte Palettenwand

Beitrag teilen

Selbstgemachte Palettenwand

Mit den vielseitig verwendbaren Paletten kann man nicht nur unkonventionelle Gartenmöbel bauen, sondern auch seine Wände begrünen. Wie Folko Kullmann in seinem Buch schreibt, dauert es weniger als eine Stunde, um eine Palette in ein vertikales Beet zu verwandeln. Die Pflanztröge entstehen dadurch, dass die Palettenstreben durch Folienstreifen nach unten abgedichtet werden.

Folko Kullmann

Vertical gardening – 44 Projekte für Balkon & Garten

Broschur, 96 Seiten, 16,7 × 22,0 cm, BLV Buchverlag, München, ISBN 978-3-8354-1449-5, ca. CHF 18.–

Kreativ, authentisch und mit praktischen Schritt-für-Schritt-Anleitungen: das Projektbuch für das Gärtnern in der Vertikalen. Basics und Gestaltung, Projekte zum Selberbauen wie Paletten, Gestelle, Gefässe, PET-Flaschen oder Pflanztaschen. Vorgestellt werden auch fertige Systeme wie Pflanzenwand, Rohrsystem, Wand- oder Hängetöpfe.

Anleitung – so stellst du deinen vertikalen Garten her

Benötigte Materialien:

  • Europalette
  • Messer, Tacker und Klammern
  • 2 bis 3 umweltfreundliche PE-Folienstreifen, ca. 15 bis 120 cm
  • Pflanzerde, z. B. torffreie Hochbeeterde
  • Kräuter und Salatjungpflanzen
  • evtl. Bretter und Bodenspiesse zum Stabilisieren sowie Winkel zur Wandfixierung
1. Schritt

Die PE-Folie in 15 cm schmale Streifen schneiden. Die Palette selbst dient zum Abmessen. Tackere die Folie an die untere und an die mittlere Längsstrebe der Palette. Damit nach dem Pflanzen keine Erde herausfällt, sollten die Klammern nicht weiter als 5 cm voneinander gesetzt werden. Die untere Längsstrebe bildet später das obere Pflanzbeet. Der obere Bereich braucht nur eine Folie, wenn die Palette später auf einer befestigten Fläche steht. Steht sie direkt auf der Erde, wachsen die Pflanzen durch das Substrat in den Boden.

2. Schritt

Drehe die Palette um und stelle sie an ihrem zukünftigen Platz auf. Je nach Bepflanzung Kräuter-, Gemüse- oder Blumenerde in die Pflanzkästen füllen – etwa bis zur Hälfte, denn es kommen noch die Jungpflanzen hinzu.

3. Schritt

Der unterste Kasten ist perfekt für alle Kräuter, die mehr Feuchtigkeit brauchen: ausser Minze sind das Zitronenmelisse, Petersilie, Liebstöckel und Schnittsellerie. In die mittlere Etage kommen Schnittlauch, Rucola und Basilikum. Im oberen Pflanzkasten fühlen sich mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Zitronenverbene und Salbei wohl. Für einen sicheren Stand der senkrecht gestellten Palette sorgen zwei quer angeschraubte Bretter als Standfüsse. Alternativ kannst du die Palette auch mit Metallschuhen, wie sie für Zaun- oder Pergolapfosten verwendet werden, fixieren. Paletten, die vor einer Wand stehen, sollten mit Winkeleisen befestigt werden. Schütze die Fassade allenfalls mit einer PE-Folie vor Verschmutzung.

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .