Search:

Kranz mit Muscheln

Kranz mit Muscheln

Kranz mit Muscheln

Unsere Floristin Anita zeigt uns mit diesem DIY-Projekt, wie man aus Fundstücken vom Meer ein glänzendes Feriensouvenir kreiert. Beim Kranz mit Muscheln kommt garantiert Fernweh auf!

Wer Strandferien macht, kennt es sicher: Jeden Tag werden aufs Neue wunderschöne Muscheln und Schneckenhäuser an den Strand geschwemmt – man kommt in ein regelrechtes Sammelfieber. Am Ende der geliebten Ferientage weiss man dann nicht so recht, wohin mit den vielen hübschen Findlingen. Da kommt der Kranz mit Muscheln unserer Floristin Anita gerade recht, denn so kann man seine Fundstücke kreativ verwerten und erinnert sich so an lange, entspannende Spaziergänge am Meer, an den Duft und den Klang der Wellen. Wer gerade keinen Urlaub hat – oder dieser schon vorbei ist – und deshalb keinen Meeresfundus zur Hand, der kann die Muscheln für unser Gesteck im Bastelladen erwerben. Und auch Schneckenhäuschen aus dem Garten oder Fundstücke von einem Spaziergang an einem der vielen Schweizer Seen können verwendet werden.

Material für ein Kranz mit Muscheln:

– Diverse Muscheln und hübsche Schneckenhäuser
– Capiz-Muschelscheiben (Placuna placenta)
– Kleine Schwemmholzstücke
– Heissleim, Heissleimpistole
– Strohreif ca. 25 cm Ø
– Agraffen (Drahthaken)
– Wickeldraht
– getrocknete Tillandsien bzw. Spanisches Moos (Tillandsia usneoides) oder Sisalfaser
– grosse Echeverie (Echeveria gibbiflora)

Kranz mit Muscheln
1. Schritt

Für den Kranz mit Muscheln den Strohkranz (Strohrömer) wird mit getrockneten Tillandsien oder viel Sisal komplett abgedeckt. Das Material kann mithilfe der Drahtagraffen fixiert werden. Um noch mehr Stabilität zu erreichen, können Sie das Ganze zusätzlich mit Silberdraht umwickeln.

Kranz mit Muscheln
2. Schritt

Die schillernden grossen Capiz-Muschelscheiben in Stücke brechen und mit Heissleim an den Kranz kleben. Die Muscheln und Schneckenhäuschen in verschiedenen Grössen unterschiedlich platzieren und dazwischen ergänzend mit Schwemmhölzchen bekleben.

Kranz mit Muscheln
3. Schritt

Der Kranz wird rundherum mit Strandfunden bedeckt, bis die Tillandsie nicht mehr zu sehen ist. Das dauert seine Zeit. Wichtig ist, dass schön dicht bis auf die Auflagefläche gearbeitet wird.

Kranz mit Muscheln
4. Schritt

Zum Schluss werden die Muscheln übereinandergeklebt, sodass ein optimales Höhen- und Tiefenverhältnis entsteht. Den fertigen Kranz auf einem schmucken Teller drapieren und die Echeverie in der Kranzmitte platzieren. Alternativ kann auch ein hohes Glas, mit Sand und einer Kerze gefüllt, den Muschelkranz in der Mitte schmücken.

 

 

 

 

 

Text & Idee: Anita Schär Liechti, Blattwerk Büren  Fotos: Emanuel Stotzer

Das könnte Sie auch interessieren: Windlicht mit Stoffblüten

Kranz mit Muscheln

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds