Search:

Beet für jede Jahreszeit

Beet für jede Jahreszeit

Beet für jede Jahreszeit

Ein Beet, das im Herbst ein Leuchtfeuer entzündet, im Winter eine grüne Kulisse bildet und im Frühling mit weissen und zartrosa Blüten erwacht. Unsere Gartengestalterin Anne Forster, weiss, wie das Beet für jede Jahreszeit bepflanzt wird.

Die Jahreszeit Herbst setzen wir unweigerlich mit der spektakulären Verfärbung von Bäumen in Verbindung. Leuchtendes Gelb, Orange und Rot lässt sich auch mit kleinen Gehölzen in ein halbschattiges Gartenbeet zaubern. Farne und Ziergräser setzen Akzente im Beet für jede Jahreszeit, während Stauden sie als Teppich umspielen. Viele der vorgeschlagenen Pflanzen verlangen nach einem sauren Boden. Ein in die Jahre gekommenes Moorbeet lässt sich bestens in unser Herbstbeet umgestalten.

Dezenter Jahresauftakt

Auch wenn wir den Schwerpunkt auf Herbst und Winter setzen, lassen wir im Beet für jede Jahreszeit das Gartenjahr trotzdem ansprechend beginnen. Der Farbverlauf verschiebt sich während der Saison von zartem Rosa und Weiss hin zu warmen Herbsttönen. Rosa Schneeglanz (Chionodoxa forbesii ‘Pink Giant’) darf sich im Hintergrund unter Gehölzen ausbreiten, bevor er dann von Engelstränen-Narzissen (Narcissus triandrus ‘Thalia’) abgelöst wird. Wintergrün sind zwei der bodendeckenden Stauden: Schon im April erscheinen die weissen Blüten des Kleeblättrigen Schaumkrauts (Cardamine trifolia). Rosa überhaucht und zart duftend zeigt sich die Herzblättrige Schaumblüte (Tiarella cordifolia ‘Sugar and Spice’).

Zwei in einem

Manche der Pflanzen weisen mehrere der gewünschten Kriterien auf: So blüht die Glockige Prachtglocke (Enkianthus campanulatus) rosa und zieht mit einer spektakulären roten Herbstfärbung alle Blicke auf sich, während der Zwerg-Federbuschstrauch (Fothergilla gardenii) im Frühling mit seinen Blütenpinseln punktet und sich danach in einem knallgelben Herbstkleid zeigt. Ebenfalls gelb verfärbt sich der Rotblütige Gewürzstrauch (Calycanthus-
Hybride ‘Aphrodite’) – das herbstliche Rot nimmt er in seinen wunderschönen Blüten bereits im Mai voraus. Für Naschkatzen bieten sich Amerikanische Heidelbeeren (Vaccinium corymbosum) an. Die Sorten ‘Goldtraube’ und ‘Hardyblue’ blühen weiss und verfärben sich gelb-orange-rot, während ‘Sunshine Blue’ rosa blüht und wintergrün ist.

Wintergrün und Weiss

Nach dem herbstlichen Farbspektakel kehrt Ruhe, aber nicht Langeweile in den Garten ein. Die wintergrünen Stauden bedecken nun den Boden. Dunkles Grün zeigt die Frühlings-Duftblüte (Osman­thus × burkwoodii), die ab April weiss und duftend blüht, während die Fleisch- oder Schleimbeere (Sarcococca confusa) schon ab Dezember ihre ebenfalls duftenden weissen Blüten hervorbringt. Beide Sträucher lassen sich als Formschnittgehölze ziehen und bringen so auch im Winter Struktur in unser «Mixed Border».

Calycanthus-Hybride ‘Aphrodite’

Gewürzstrauch
Blüte: Mai bis Juni
Höhe: 250 cm

Cardamine trifolia

Kleeblättriges Schaumkraut
Blüte: April bis Juni
Höhe: 15 cm

Enkianthus campanulatus

Glockige Prachtglocke
Blüte: Mai bis Juni
Höhe: 150 cm

Tiarella cordifolia ‘Sugar and Spice’

Schaumblüte
Blüte: April bis Mai
Höhe: 20 cm

Narcissus triandrus ‘Thalia’

Engelstränen-Narzisse
Blüte: Mai
Höhe: 45 cm

Fothergilla gardenii

Zwerg-Federbuschstrauch
Blüte: April bis Mai
Höhe: 80 cm

Chionodoxa forbesii ‘Pink Giant’

Schneeglanz
Blüte: März
Höhe: 20 cm

Osmanthus × burkwoodii

Frühlings-Duftblüte
Blüte: April bis Mai
Höhe: 300 cm

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Anne Forster, Secret Gardens

Das könnte Sie auch interessieren: Ein Beet in Lila

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds