Zwiebeln richtig ernten und lagern

Beitrag teilen

Zwiebeln richtig ernten und lagern

Je nach Pflanztermin und Wetterentwicklung reifen ab Ende Juli die Lagerzwiebeln.

Der richtige Erntezeitpunkt ist gekommen, wenn die Blätter (die sogenannten Schloten) der Pflanzen umzuknicken beginnen. Nun zieht die Zwiebel den Saft aus den Schloten ein und bildet eine feste Schale, die sie vor dem Austrocknen schützt. Um diesen Prozess zu unterstützen, sollten die Zwiebeln mit Schloten und Wurzeln aus dem Boden gezogen werden.

Anschliessend lässt man sie an einem luftigen und trockenen Ort für mindestens zwei bis drei Wochen nachreifen. Erst wenn alle Pflanzenteile gut eingetrocknet sind, werden die Überreste der Schloten und Wurzeln von den Zwiebeln entfernt. Für die Lagerung eignet sich ein möglichst trockener und kühler Ort. Gut ausgereifte Lagerzwiebeln vertragen auch Minustemperaturen, dürfen aber in gefrorenem Zustand nur ganz vorsichtig bewegt werden.

Bild: Markus Lohr

Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .