Weicher Kranz zum Muttertag

Beitrag teilen

Weicher Kranz zum Muttertag

Mütter lieben Selbstgemachtes! Hier eine Idee des Schaniel Floristik-Teams, die Inspiration fürs Muttertagsgeschenk oder für die eigene Tischdekoration bietet. Sie sieht edel und anspruchsvoll aus, ist aber ziemlich einfach nachzumachen.

Benötigtes Material:

  • 1 rundes Gefäss oder Topf ohne Loch, etwa 15 bis 20 cm hoch
  • 20 bis 30 weisse Triumph-Tulpen (alternativ weisse Rosen)
  • Heidekraut oder Pistazienzweige nach Bedarf
  • Weisse Gänsefederchen
  • Wachteleier
  • Leimspray
  • Heissleim

Und so geht’s:

1. Schritt

Das Gefäss oder den Topf bereitstellen. Weisse Gänsefederchen aus dem Bastelshop mit Leimspray besprühen und flauschig über den ganzen Topf verteilen. In mehreren Schichten arbeiten, bis der ganze Topf mit den Federn bedeckt ist.

2. Schritt

Als Deko-Elemente werden nun die Wachteleier stückweise mit Heissleim am oberen Topfrand festgeklebt. Die Eier kann man ganz oder als Schalenstücke verwenden.

3. Schritt

Anschliessend die weissen Tulpen (oder Rosen) gleichmässig und dicht nebeneinander in den Topf einstellen. Als Stütze kann man die Lücken zwischen den Blumen mit Bindegrün, beispielsweise Heidekraut oder Pistazienzweige, ausschmücken, sodass ein dicht gefüllter Strauss entsteht. Zum Schluss das Gefäss bzw. den Topf sorgfältig mit Wasser auffüllen.

Bilder: Picturegarden/Rohner, zvg

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .