Search:

Stockrose

Tipp der Woche

Stockrosen werden gerne vom Malvenrost befallen. Befallene Blätter sofort abschneiden und im Kehricht entsorgen. Düngt man mit organischem Dünger, etwa Kompost, wird die Pflanze widerstandsfähiger. Wichtig ist, dass sie immer gut abtrocknen kann, daher gibt man ihr einen grosszügigen Abstand und giesst nur im Wurzelbereich. Ebenso hilft ein tiefgründiger, lockerer Boden – bei schweren Böden wird aufgesandet.

Ob Gartenratgeber, Werkzeug oder Stiefel – ohne diese Gartenprodukte können wir vom «Schweizer Garten»-Team nicht mehr leben. Unsere «Lieblinge» sind längst liebgewonnene Schätze geworden und erleichtern uns den Gartenalltag – und vielleicht auch bald Ihnen.

Lieblingsprodukte des Schweizer Garten-Teams
Zu den Lieblingsprodukten

Unser Magazin

12 Mal blühende Freude

Der «Schweizer Garten» bietet jeden Monat Inspiration und Information für naturverbundene Hobbygärtner und Neueinsteiger.

Praktischer Gartenratgeber

Mit unseren saisongerechten Praxishilfen machen Sie aus Ihrem grünen Reich ein Paradies für Pflanzen und Tiere. Gestaltungstipps helfen beim Schönmachen.

Für die Schweiz

Das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz wird in der Schweiz produziert und ist auf Schweizer Themen und Brauchtum ausgerichtet.

Abo bestellenBlick ins Heft

Newsletter!

Jetzt anmelden

Der Schweizer Garten jetzt an Ihrem Kiosk!

Entdecken

Leser fragen – der «Schweizer Garten» antwortet

Leider hatte ich letztes Jahr Probleme mit meinen Tomaten. An der Unterseite der Früchte bildeten sich faule Stellen, die später eintrockneten und hart wurden. Was kann ich diese Saison vorbeugend tun?

Zum Verzeichnis

Die Arbeiten im Juni / Juli

  • Ausgeizen und mulchen
    Ausgeizen und mulchen

    Die vielleicht effektivste Stärkung von Tomaten erreicht man mit ihren pflanzeneigenen Wirkstoffen: Dazu die beim Ausbrechen der Geiztriebe anfallenden Pflanzenteile klein schneiden und als Mulch auflegen.

  • Zucchettipflege
    Zucchettipflege

    Bei Zucchetti die ältesten, mit Mehltau befallenen Blätter mit einem scharfen Messer beim Wurzelansatz entfernen. Die dekorativen Zucchetti-Blüten sind essbar.

  • Lauch-Ende
    Lauch-Ende

    Die letzten Lauch-Setzlinge bis spätestens Ende Juli in den Boden bringen. Danach gepflanzt, bilden sie nur noch dünne Stängel aus.

  • Endivien-Start
    Endivien-Start

    Im Juli beginnt die Hauptsaison für die Aussaat von Endivien. Am besten sät man im Abstand von 10-14 Tagen, um vom Herbst bis zum Winter ernten zu können.

This will close in 10 seconds