Search:

Wildhecken pflanzen

Wildhecken pflanzen

Im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um eine Wildhecke zu pflanzen.

Noch bis Ende Jahr bleibt etwas Zeit, um Nist- und Nährgehölze für Vögel und Co. frisch anzupflanzen. Nutzen Sie wärmere, sonnige Tage ohne ausgiebigen Bodenfrost, um diesen wertvollen Lebensraum bereitzustellen.

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus, Bild), Felsenbirne (Amelanchier), Kornelkirsche (Cornus mas), Wein-Rose (Rosa rubiginosa) & Co. fördern die Biodiversität im Garten und erfreuen das Auge. Für die Wildhecke ist Forstware, also Pflanzen aus einheimischem Saatgut, die bei Forstbaumschulen erhältlich sind, ideal. Diese Jungpflanzen haben gleich mehrere Vorteile: Sie stammen aus der Region, wachsen sicher an, entwickeln sich schneller und sind preisgünstiger als Ballenware von der Gärtnerei. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer kantonalen Forstbaumschule oder beim Gemeindeförster.

Einheimische Wildsträucherhecken sind ein Paradies für Vögel, Amphibien und Kleintiere wie Igel. Weitere vielseitige Pflanzen für Wildsträucherhecken finden Sie hier.

Bild: Alexandra Zöbeli

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds