Search:

Vitamine bewahren

Vitamine bewahren

Lagerfähige Apfelsorten wie ‘Elstar’, ‘Jonagold’, ‘Boskoop’ oder ‘Topaz’ werden am besten in einem dunklen, gut belüfteten Keller bei 4 bis 5 °C eingelagert.

Dabei legt man die Früchte einzeln in flache, mit Sand oder Zeitungspapier ausgekleidete Kisten. Dasselbe gilt auch für Lager-Birnen (etwa ‘Madame Verté’ oder ‘Conference’). Ideal wäre ein Kellerraum wie früher, dessen Naturboden nur mit Ziegeln bedeckt ist. Denn hier herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit von 80 bis 90 %. Dies sind optimale Bedingungen, um Vitamine und andere Wertstoffe zu erhalten. Heutzutage muss oftmals ein Gartenhaus oder eine Garage als Obstlager herhalten. Ist der Raum zu warm, kann man zu einem Trick greifen und die Früchte in Plastiksäcke aus lebensmittelechtem Polyäthylen stecken und zubinden. Die hohe Luftfeuchtigkeit bremst den Alterungsprozess. Das Lagerobst regelmässig auf Fäulnis und Mäusebesuch kontrollieren und beschädigte Früchte aussortieren. Bei milder Witterung gelegentlich lüften und bei Dauerfrost die Früchte mit Stoff oder Vlies abdecken.

Text & Bild: Robert Sulzberger

Tags:
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .