Search:

Tischdeko mit Blütenast

Tischdeko mit Blütenast

Tischdeko mit Blütenast

Wird der Tisch festlich gedeckt, blüht das Herz auf. Doch es müssen nicht zwingend Tulpen, Rosen oder blühende Schnittzweige sein. Wie wäre es denn mit einer Tischdeko mit Blütenast?

Eine saisonale Tischdekoration untermalt nicht nur die festlich gedeckte Tafel – Gäste werden so liebevoll willkommen geheissen. Egal ob die Tischdeko mit Blütenast zum Muttertag, zum Geburtstag, zu einer Diplomfeier oder einer Essenseinladung die Tafel schmückend bereichert, ein Hingucker ist sie in jedem Fall. In unserem Beispiel werden Blüten in mit Steckmoos gefüllte Löcher gesteckt, sodass die markanten Holunderäste aussehen wie blühende Frühlingsäste.

Material für eine Tischdeko mit Blütenast:

– Grobes, borkiges Aststück mit mind. 8 cm Ø
– Wenig Steckmoos (Oasis)
– Rohr zum Ausstechen
– Wegwerfhandschuhe
– Diverse Blüten
– Hauswurz mit Jungpflanzen
– Walderdbeer-Ableger oder Efeu
– Messer und Schere
– Akkubohrer, verschiedene Bohraufsätze

1. Schritt

Für die Tischdeko mit Blütenast wird der gewählte Zweig entsprechend vorbereiten: Dazu den Akkubohrer mit einem je nach Lochgrösse gewünschten Aufsatz ausrüsten und die Löcher sorgfältig in den Ast bohren. Darauf achten, dass diese den Ast nicht ganz durchtrennen – so hinterlässt die Dekoration später auf dem Tisch keine Spuren.

Tischdeko mit Blütenast
2. Schritt

Je nach gewünschter Dekoration – ob Blüten oder Hauswurz – die Ausbohrungen entsprechend vorbereiten. Für jene, die mit Hauswurz bepflanzt werden, etwas Erde in die Löcher geben.

Tischdeko mit Blütenast
3. Schritt

Das Steckmoos für die Blütenfüllung einige Stunden in lauwarmes Wasser einlegen, bis es sich schwer anfühlt. Danach die Lochgrösse mithilfe eines Rohrstücks oder mit dem Messer aus dem Steckmoos ausstechen bzw. entsprechend zuschneiden.

Tischdeko mit Blütenast
4. Schritt

Für die Steckmoosfüllung die Finger eines Wegwerfhandschuhs abschneiden, das ausgestochene Steckmoos in das Fingerstück geben und dieses in das Bohrloch im Ast einfügen. Sichtbare Gummireste mit der Schere wegschneiden.

Tischdeko mit Blütenast
5. Schritt

Gesammelte Blüten (in unserem Beispiel Pelargonium ‘Apple Blossom’) und Blätter mit einem gut geschärften Messer kurz und schräg anschneiden und ins nasse Steckmoos stecken. Zuletzt die winzigen Walderdbeer-Ableger verbindend einfügen und danach mit Moos abdecken, bis kein Steckmoos mehr sichtbar ist.

Tischdeko mit Blütenast
6. Schritt

Für den Hauswurz-Ast die einzelnen Rosetten in die kleinen Öffnungen drücken. Zuletzt die bestückten Äste mit einem Wasserzerstäuber gut benetzen. Wird die Dekoration einige Stunden vor dem Eintreffen der Gäste vorbereitet, an einem schattigen Platz lagern und hin und wieder besprühen, um die Blüten frisch zu halten.

 

Text & Fotos: Ruth Schläppi

Das könnte Sie auch interessieren: Mamma mia!

Tischdeko mit Blütenast

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

2 Comments
  • Linder
    Antworten

    Tolle Idee, super Anleitung. MERCI

    4. Mai 2023 at 15:57

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds