Schmetterlingsecke

Beitrag teilen

Schmetterlingsecke

Prachtvoll sind sie und eine Freude in jedem Garten: die Schwalbenschwanz-Schmetterlinge.

Eine besondere Schönheit zeichnet auch die grün-schwarz-orange gemusterte Raupe aus. Vielerorts kennt man sie unter dem Namen «Rüebli-Raupe», weil sie sich im Laub der Karotten besonders wohlfühlt. Ebenso gern futtert sie aber auch im Laub von nahen Rüebli-Verwandten wie Fenchel oder Dill, wobei ihre Wirtspflanzen kaum Schaden davon nehmen.

Es ist schön, im Gemüsegarten eine Ecke für die Schwalbenschwanz-Schmetterlinge einzurichten, indem man zum Beispiel Fenchel oder Dill stehen und blühen lässt. Wer die wunderbare Verwandlung der Raupe zum Schmetterling beobachten will, bastelt einen Raupenkasten, wo man die Raupe beim Verpuppen beobachten kann.

Infos und Anleitung Raupenkasten: www.schwalbenschwanz.ch

Bild: Markus Lohr

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .