Schicke Abutilon

Beitrag teilen

Schicke Abutilon

Die Schönmalve (Abutilon) geniesst zu Recht den Ruf des pflegeleichten Dauerblühers.

Die strauchige, bis zu 3 m hohe südamerikanische Kübelpflanze mit den ahornähnlichen Blättern präsentiert den ganzen Sommer über hübsche Blütenglöckchen. Die Schönmalve verträgt direkte Sonne, aber während der Sommerhitze ist ein halbschattiger Platz sinnvoll, um ihren hohen Wasserbedarf zu decken. Eine gleichmässige Wasser- und Düngerversorgung ist wichtig für die Vitalität der Pflanze. Trocknet Abutilon mehrfach aus, kann es zu Blattvergilbungen kommen.

Neben den Hybrid-Sorten in Orangerot, Violett, Gelb, Weiss und Pink ist auch die zweifarbige Glocken-Schönmalve (A. megapotanicum) nennenswert, deren rot-gelbe Blüten sich deutlich von der typischen Abutilon-Blüte unterscheiden. Abutilon überwintert man am besten hell bei 10 bis 20 °C. Bei ungünstigen Verhältnissen im Winterquartier verliert die Pflanze oftmals ihr Laub, was aber unproblematisch ist, denn sie treibt im Frühling rasch wieder aus. Regelmässiges Umtopfen und Entspitzen alle vier bis sechs Wochen dankt die Exotin mit einem kräftigen, buschigen Wuchs.

Bild: pixelio.de

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .