Saatgut von Tomaten ernten

Saatgut von Tomaten ernten

Sie haben eine Tomatensorte im Garten, die ganz besonders gut schmeckt? Oder Sie haben auf dem Markt eine Tomate erstanden, deren Aroma besonders überzeugt, und möchten sie im eigenen Garten anbauen? Nichts einfacher als das!

Pulen Sie die Kerne aus der reifen Frucht heraus und geben Sie diese in ein Glas. Die Samenkerne mit wenig Wasser bedecken und das Glas mit Haushaltspapier verschliessen. Nach 2 bis 3 Tagen beginnt das Ganze zu gären und riecht entsprechend unangenehm. Nun die Kerne in ein Sieb geben, diese kräftig rubbeln und wieder zurück ins Glas schütten. Das Glas mit Wasser füllen. Die Samen sinken nun ab, die Reste schwimmen oben und können abgegossen werden. Falls nötig, den Vorgang wiederholen. Nun die Samen auf einen kleinen Teller geben und mindestens eine Woche gut trocknen lassen. Danach an einem trockenen Platz aufbe­wahren. Vorsicht: Die meisten im Handel angebotenen Sorten sind Hybriden und nicht samenfest (egal, ob sie als Samen, Setzling oder Frucht gekauft wurden). Aus deren Saatgut wachsen zwar auch Pflanzen, die Früchte bilden. Diese weichen aber meist stark von der Ursprungsfrucht ab. Garantiert samenfest sind Pro-Specie-Rara-Sorten und solche, die bei Anbietern wie Sativa Rheinau, Zollinger Bio oder Artha Samen gekauft wurden. Ausprobieren lohnt sich!

Infos: www.stadt-tomaten.ch

Text: Nicole Egloff   Bild: Pro Specie Rara

0 Kommentare
Beitrag teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen