Rückschnitt bei Hibiskus

Rückschnitt bei Hibiskus

Frage:

Mein Hibiskus steht im Wohnzimmer und gedeiht prächtig. Nun wird er immer grösser und ich möchte ihn zurückschneiden. Wie mache ich das richtig?

Antwort:

Der Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis) ist wärmedürftig und überwintert als Zimmerpflanze am besten im Haus. Einen Rückschnitt verträgt er meist sehr gut. Sie können den Schnitt etwa 2 cm oberhalb der obersten Verzweigung ansetzen. Anschliessend die langen Seitentriebe rechts und links ebenfalls einkürzen. Im Winter ist der Hibiskus anfällig auf Schädlinge, denn diese mögen die warme und trockene Zimmerluft. Besprühen Sie deshalb Ihre Pflanze regelmässig mit einem Zerstäuber, das sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Blätter öfter auf Schädlinge kontrollieren. Sobald Läuse auf­tauchen, wischen Sie diese mit einem feuchten Tuch ab. Am besten verwenden Sie hierfür Schmierseifenwasser. Gute Ergebnisse werden auch mit Blattglanzspray (Fachhandel) erzielt. Vorsicht: Das Produkt kann Flecken auf dem Boden oder an den Wänden verursachen, deshalb die Pflanze am besten in der Badewanne behandeln oder den Boden mit alten Zeitungen schützen.

Bild: Ruth Rudolph, pixelio.de

0 Kommentare
Beitrag teilen
Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen