Robustes Basilikum

Beitrag teilen

Robustes Basilikum

Das grossblättrige Genoveser Basilikum sorgt immer wieder für Enttäuschung. Doch es gibt eine robustere Sorte!

Besonders die jungen Pflanzen des Genoveser Basilikums reagieren empfindlich auf Kälte, zu viel Sonne oder Staunässe. Gekaufte Pflanzen, die im Schonklima von Gewächshäusern kultiviert wurden, haben häufig Mühe, sich an einem raueren Standort zu behaupten. Deutlich robuster als das grossblättrige Genoveser Basilikum ist das kleinblättrige Griechische Basilikum. Wer nach wiederholten Enttäuschungen der Meinung ist, mit Basilikum einfach kein Glück zu haben, sollte es einmal mit der griechischen Variante versuchen. Geschmacklich sind sich beide Sorten recht ähnlich. Die Aussaat im Gewächshaus oder auf der Fensterbank ist ab Ende März möglich.

Bezug: Sativa Rheinau AG, Telefon 052 304 91 60 und www.sativa-rheinau.ch (Online Shop) und Biologische Samengärtnerei Zollinger, Telefon 024 481 40 35 und www.zollinger-samen.ch (Online-Shop)

Foto: Markus Lohr

1Kommentar
  • Peri Even
    Antworten

    Der «griechische» Basilikum (der im ganzen östlichen Mittelmeerraum verbreitet ist), hat einen viel intensiveren Duft und einen anderen Geschmack als der Genovese. Somit ist er für italienische Pasta-Gerichte nur bedingt geeignet. Es ist aber ein guter Mücken-Vertreiber…

    3. Mai 2018 at 17:00

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .