Rezept für Bärlauchquiche

Beitrag teilen

Rezept für Bärlauchquiche

Frühling und Bärlauch – das gehört einfach zusammen! Unser Rezept für eine leckere Bärlauchquiche ist einfach und geht schnell.

Für 4 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten plus 20 bis 30 Minuten backen

Zutaten / Materialien:

  • rundes Blech Ø 22 cm oder Förmchen Ø 10 cm für kleine Küchlein
  • runder Blätterteig
  • 80 g Bärlauch
  • 125 g Doppelrahmfrischkäse mit Pfeffer
  • 150 g saurer Halbrahm
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiss
  • 1 Msp. Backpulver, Salz

1. Springform mit dem Blätterteig auslegen oder kleine Küchlein (Bild) formen. Den Rand gut festdrücken und den Boden gleichmässig mit einer Gabel einstechen. Die Form kühl stellen.

2. Bärlauch waschen, auf einem Küchentuch ausbreiten, trocken tupfen und die Stiele entfernen. Zuerst in feine Streifen schneiden, dann grob hacken.

3. In einer Schüssel Doppelrahmfrischkäse, sauren Halbrahm, Eigelb, gehackten Bärlauch und etwas Salz gut verrühren.

4. Eiweiss mit dem Backpulver steif schlagen. Den Eischnee ­locker unter die Frischkäsemasse ziehen. Wenn nötig nachwürzen und in die vorbereitete Form füllen. Eventuell mit ­einer ­Zitronenscheibe garnieren.

5. Im auf 220 °C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 30 Minuten backen. Bei den kleineren Küchlein reduziert sich die Backzeit auf etwa 20 Minuten.

Nährwerte: Eine Portion enthält 408 kcal, 11 g Eiweiss, 31 g Fett, 18 g Kohlenhydrate.

Rezept: Annemarie Wildeisen’s Kochen

Foto: Elisabeth Gertsch

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .