Suchen:

Rauchige Flammenblumen

Rauchige Flammenblumen
Beitrag teilen

Rauchige Flammenblumen

Während in den Sortimenten Mitteleuropas beim Phlox meist knallige Farben vorherrschen, scheinen in Osteuropa die Geschmäcker in eine ganz andere Richtung zu tendieren: Die dortigen Gartenfans bevorzugen überwiegend rauchige Flammenblumen.

In Russland, der Ukraine und anderen Ländern Osteuropas hat die Züchtungsarbeit von Phlox (Phlox paniculata) eine lange Tradition: Schon Ende des 19. Jahrhunderts besass der Botaniker Dr. Eduard Regel in St. Petersburg eine Sammlung von etwa 300 Sorten. Man war dabei auch immer offen für Couleurs, die offenbar die Seele ihrer Bewohnerinnen widerspiegelte: So waren etwa Kombinationen von mystischen, rauchigen Farben beliebt, die durch das Wechselspiel von vergehendem Flor mit aufblühendem Leben an ein und demselben Blütenstand entstanden. So entstanden rauchige Flammenblumen – rotes Violett fand sich dabei mit malerischen Pastelltönen von Umbra bis Lavendelblau und Graublau. Daneben präsentieren sich rosafarbene Blüten, die wie mit einem Perlmuttschimmer überzogen sind. Viele dieser Sorten werden auch in Russland «Smoked Phlox», sprich «Rauch-Phlox», genannt. Wir haben für Sie die schönsten Sorten zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

 

‘Bizer’

Diese Sorte besticht durch ihr ausgeprägtes dunkles Auge in der rosa Blüte. ‘Bizer’ ist nur noch selten anzutreffen und vereint einen sehr schlanken Wuchs mit dichten Blütenkuppeln.

‘Tschajka’

Der Name bedeutet «Möwe». Die runden Einzelblüten sind gross, stehen dicht und besitzen einen violetten Schimmer. Das kleine rötliche Auge sorgt für einen lebendigen Kontrast.

‘Mister Iks’

Dieser typische Rauch-Phlox ist eine der gesündesten russischen Züchtungen jüngeren Datums. Die Farbe wechselt zwischen einem rauchigen Umbra bis hin zu dunklem Purpurviolett.

‘Drakon’

Ein wechselndes Farbenspiel zeigt dieser klassische rauchige Phlox: Die violett-roten Blüten besitzen ein dunkles Auge mit hellem Rand. Im Verblühen werden die Blüten aschgrau.

‘Dyhanie Arktiki’

«Arktisches Licht» heisst diese Sorte, deren weisse Blütenmitte eine enorme Leuchtkraft besitzt. Der halbhohe Wuchs sowie die grossen Einzelblüten machen sie zu etwas Besonderem.

‘Alen’kij Cvetochek’

Diese Sorte aus der Ukraine gilt als einer der besten rot blühenden Phloxe. Sie bildet doldentraubige Rispen und verfügt über lanzettliche Blätter und eine gute Standfestigkeit.

‘Lunnij Kamen’

Die violetten Blüten dieser Sorte werden zur Mitte hin heller und verzaubern durch ihre kontrastreichen Farben – eine markante und unverwechselbare Phlox-Vertreterin.

‘Gzhel ’

Dieser fliederfarbene Porzellan-Phlox mit lockeren Rispen verströmt eine zarte Anmut und zeigt gleichzeitig an einer Blüte ein wechselndes Farbenspiel von Dunkel- bis Helllila.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: Christian Kress    Fotos: Rachele Z. Cecchini

Die Sorten sind erhältlich bei www.sarastro-stauden.com.

Das könnte Sie auch interessieren: Iris-Sorten fürs ganze Jahr

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .