Quitten mit braunem Fruchtfleisch

Quitten mit braunem Fruchtfleisch
Beitrag teilen

Quitten mit braunem Fruchtfleisch

Frage:

Wir haben seit kurzer Zeit ein Quittenbäumchen. Dieses Jahr trug es bereits ordentlich Früchte. Anfang Oktober haben wir sie gepflückt. Nun beim Aufschneiden stellte sich heraus, dass beinahe alle Früchte innen braun sind. Ich habe trotzdem Saft gewonnen und Gelee hergestellt. Müssen die Früchte früher gepflückt werden, damit das Fruchtfleisch innen hell bleibt?

Frage gestellt im Oktober 2020

Antwort:

Ihre Quitten sind von der Fleischbräune befallen. Diese Erscheinung kennt man auch bei Äpfeln. Wie Sie richtig feststellten, lassen sich die Früchte trotzdem gut verarbeiten. Allerdings ist der Frischkonsum bei Äpfeln stark eingeschränkt bis unmöglich. Diese Stoffwechselstörung ist im Wesentlichen auf eine zu intensive Nährstoffversorgung zurückzuführen. Verabreichen Sie deshalb Dünger nur, wenn der Baum einen mangelnden Wuchs oder gelbliche Blätter aufweist. Fleischbräune tritt häufig auch bei ungenügender Wasserversorgung im Frühjahr auf. Eine weitere mögliche Ursache für Quitten mit braunem Fruchtfleisch könnte ein zu später Erntezeitpunkt sein. Wird mit der Ernte zu lange gewartet, beginnen die Früchte zu altern und ein Abbauprozess der Inhaltsstoffe kommt in Gang. Dies kann zur Verbräunung des Fruchtfleisches führen. Mit zunehmendem Alter des Baums und entsprechend grösserer Anzahl Früchte werden die einzelnen Quitten auch weniger gross, was die Fleischbräune verschwinden lässt.

Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .