Pikant eingelegte Peperoni

Pikant eingelegte Peperoni

Warum nicht zum nächsten Raclette mal eingelegte, pikante Peperoni servieren? Es geht ganz einfach, wie unser Rezept zeigt.

Für 4 Twist-off-Gläser à 400 ml / Zubereitungszeit: 30 Min., Ruhezeit: mind. 12 Std. / Haltbarkeit ca. 9 Monate

Sud:                                                                                      

  • 400 ml Weissweinessig (6% Säure)
  • 200 ml Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1/2 EL gelbe Senfkörner, 2 TL Korianderkörner
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer, ganze Körner, 1 TL Salz

Gemüseeinlage:

  • 1 kg rote, gelbe und orange Peperoni
  • 500 g Gemüsezwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 8 getrocknete Chilischoten

Und so geht’s:

1.)  Zutaten für den Sud aufkochen, 3 Min. köcheln lassen, abkühlen.

2.)  Peperoni waschen, in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.

3.)  In einem grossen Topf Wasser zum Kochen bringen und Peperoni 3 Min. blanchieren, abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken. Zwiebelringe und Knoblauch 2 Min. blanchieren, abschrecken.

4.)  Gemüse mit je 2 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten, 1 Lorbeerblatt und 1 Thymianzweig in Gläser geben. Sud angiessen, Gläser abdecken, über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag Gemüse durch ein Sieb abgiessen, Sud auffangen.

5.)  Sud erneut aufkochen und über das Gemüse geben, bis es vollständig bedeckt ist. Gläser fest verschliessen, dunkel und kühl lagern.

 

Text: Silvia Rottmair    Bild: Rachele Z. Cecchini

0 Kommentare
Beitrag teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .