Pflanzen für Schmetterlinge

Pflanzen für Schmetterlinge
Beitrag teilen

Pflanzen für Schmetterlinge

Wer Schmetterlinge in seinem Garten ansiedeln möchte, muss den Faltern und ihren Raupen Nahrung und Schlupfwinkel bieten. Mit den richtigen Pflanzen für Schmetterlinge lassen sich die hübschen Insekten bestens anlocken und zum Verweilen bringen.

Wer sich einen Garten voller bunter «Sommervögel» wünscht, muss den farbenfrohen Insekten etwas bieten. Mit diesen Tipps und Pflanzen für Schmetterlinge gelingt es:

  • Wichtig ist ein sonniger Platz mit heimischen Nektar- und Futterpflanzen. Wer sich nicht so gut auskennt, holt sich am besten Rat in einer Wildpflanzengärtnerei oder im Gartencenter. Es gibt viele Gärtnereien, die spezielle Pflanzen für Schmetterlinge und Bienen im Angebot haben.
  • Eine Wildsträucherhecke, z. B. mit Kornelkirsche, Faulbaum und Weide ist Ruhezone, Überwinterungsplatz und Nahrungsquelle zugleich.
  • In einer stillen Gartenecke kann man Brennnesseln wachsen lassen sowie Samen von Doldenblütlern wie Dill, Fenchel oder Wilde Möhre im Garten ausstreuen.
  • Asthaufen und Trockenmauern sind willkommene Schlupfwinkel für Schmetterlinge und allerlei andere Insekten.

 

Futter für Raupen

Damit sich Schmetterlinge dauerhaft niederlassen und auch vermehren, benötigt es im schmetterlingsfreundlichen Garten auch Futterpflanzen für Raupen. Dazu zählen:

  • Borretsch (Borago)
  • Dill (Anethum graveolum)
  • Distel-Arten, z. B. Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense)
  • Echter Dost (Origanum vulgare)
  • Echtes Labkraut (Galium verum)
  • Wiesen-Labkraut (G. album)
  • Faulbaum (Rhamnus frangula)
  • Grosse Brennnessel (Urtica dioica)
  • grosse Gräser
  • Klee-Arten, z. B. Hornklee (Lotus corniculatus)
  • Natternkopf (Echium vulgare)
  • Skabiose, z. B. Tauben-Skabiose (Scabiosa columbaria)
  • Wilde Möhre (Daucus carota)
  • Wilde Malve (Malva sylvestris)

 

Text & Bild: Isabel Moesch

Das könnte Sie auch interessieren: Genuss für alle Sinne

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .