Liebevolle Deko-Idee

Liebevolle Deko-Idee

Der Valentinstag ist der besondere Tag für Romantiker. Wer also am 14. Februar seine Liebe mit mehr als nur Worten ausdrücken möchte, gestaltet unser Herz aus dunkelroten Rosenblütenblättern. Die Floristin Anita Schär Liechti zeigt, wie einfach das ist – auch als Deko-Idee für Zuhause.

Material für ein Herz:

  • Wickeldraht schwarz, 0,7 mm
  • Malerklebeband
  • Heissleim-Klebepistole
  • getrocknete Rosenblütenblätter von ca. 10 Blüten­köpfen, 1 bis 2 frische Rosen
  • Glas, ca. 9 cm Ø
  • Kerze
  • verzierter Untersatz oder Spiegel


Und so geht’s:

Schritt 1
Die Heissleimpistole vorheizen. Den Draht abwickeln und zu einem grosszügigen Herz von etwa 20 cm Breite und 25 cm Höhe formen.

Schritt 2
In der Mitte der Drahtherzform eine Öffnung aufspreizen und in diese das Glas für die Kerze einsetzen. Dabei sollten wir beachten, dass das Glas lückenlos von der Herzform umschlossen wird. Die Herzform bekleben wir mit Malerband,  somit entsteht eine bessere Auf­lagefläche, um die Blütenblätter später anzuleimen.

Schritt 3
Nun wird die Herzform rundherum mit je einem Tupfen Heissleim mit den Rosenblütenblättern beklebt. Danach stellen wir das Glas mit der farblich passenden Kerze so hinein, dass es stabil steht. Am Schluss dekorieren wir die Unterlage – das kann wie in unserem Beispiel ein romantischer Spiegel mit einem Rosettenmuster aus Holz oder auch ein hübscher ­Untersatz sein – mit Rosenblättern. Die Mischung aus frischen und getrockneten Rosenblättern sorgt für einen dramatischen Hell-Dunkel-Kontrast.

Text & Idee: Anita Schär Liechti    Bild: Emanuel Stotzer

0 Kommentare
Beitrag teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .