Kürbisse richtig lagern

Kürbisse richtig lagern

Frage:

Wie lagert man Kürbisse am besten?

Antwort:

Manche Kürbisarten wie ‘Butternut’, ‘Musquée de Provence’ oder ‘Etampes’ kann man bis weit in den Winter hinein lagern. Voraussetzung dafür ist ein geeigneter ­Lagerort. Idealerweise sollte dieser möglichst trocken sein und eine konstante Temperatur von etwa 12 °C aufweisen. Ein feuchter Keller ist für die Lagerung ebenso ungeeignet wie ein Ort mit grossen Temperaturschwankungen.

Im Zweifelsfall ist es besser, Kürbisse an einem eher zu warmen Platz mit stabiler Temperatur zu lagern, etwa im Treppenhaus oder in einem wenig beheizten Wohnraum. Kürbisse sind deutlich kürzer lagerfähig, wenn sie nicht vollständig ausgereift sind, wenn ihre Schale verletzt oder ihr Stiel abgebrochen ist. Diese Exemplare sollten möglichst gleich in der Küche landen.

Bild: Markus Lohr

0 Kommentare
Beitrag teilen
Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen