Köstliche Schnittlauchblüten

Köstliche Schnittlauchblüten

Blühender Schnittlauch missfällt vielen Gärtnern, weil die Schnittlauchröhrchen mit den Blütenköpfen hart und zähfaserig werden. Statt sich zu ärgern, kann man sich aber auch an den wunderschönen Blütenkugeln erfreuen und später daraus eine kleine kulinarische Köstlichkeit zubereiten.

Hierfür die ganzen Schnittlauch-Blütenkugeln ernten, anschliessend die lilarosa Einzelblüten mit einer kleinen Schere vom Blütenboden abschneiden und in kochendem Wasser mit einem Schuss Essig kurz blanchieren. Das Essigwasser durch ein Sieb abgiessen, damit die Blüten nicht verloren gehen. Danach die blanchierten Einzelblüten im Ofen oder in einem Trocknungsgerät schonend trocknen. Auf diese Weise entfalten sie einen speziellen Geschmack, der an geröstete Zwiebeln erinnert. Schmeckt herrlich im Salat oder über den Risotto gestreut und sieht erst noch wunderschön aus, weil die Blüten auch nach dem Trocknen ihre Farbe behalten. Guten Appetit!

Bild: Markus Lohr

0 Kommentare
Beitrag teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .