Glückskastanie im Elend

Glückskastanie im Elend
Beitrag teilen

Glückskastanie im Elend

Frage:

Ich habe vor einigen Wochen eine Glückskastanie gekauft. Nun sind plötzlich alle Blätter meines Bäumchens abgefallen. Nun ist meine Glückskastanie im Elend. Ich nehme an, dass ich die Zimmerpflanze falsch gepflegt habe. Der Stamm ist noch gesund und zum Glück entwickeln sich neue Blättchen im oberen Bereich. Gibt es eine Möglichkeit, dass auch die unteren Blätter wieder nachwachsen oder muss ich meine Glückskastanie zurückschneiden? Wenn ja, wo soll ich die Schere am besten ansetzen?

Frage gestellt im April 2021

Antwort:

Die Glückskastanie (Pachira aquatica) bevorzugt einen ganzjährig hellen Standort, verträgt aber keine direkte Sonne. Wichtig ist eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit, sonst reagiert sie mit Blattabwurf. Es lohnt sich also, die Glückskastanie hin und wieder mit kalkfreiem Wasser zu besprühen. Dann besteht auch die Möglichkeit, dass die Blätter wieder nachwachsen. Ganz kahle Triebe lassen sich auch bis auf eine Verzweigung zurückschneiden. Im Sommer liebt die Glückskastanie Temperaturen zwischen 18 und 20 °C, im Winter sollte es etwas kühler sein, aber nicht unter 12 °C. In den Sommermonaten kann die Pflanze auch an einem wind- und regengeschützten Platz im Freien stehen. Wasser benötigt die Glückskastanie nur sehr wenig, kann sie doch grosse Mengen davon in ihrem verdickten Stamm speichern. Im Winter dagegen wird die Zimmerpflanze selten bis kaum gegossen. Von Mai bis August ist alle 2 Wochen eine Düngergabe mit handelsüblichem Blumendünger zu empfehlen.

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .