Exotische Sommerblüher im Topf

Exotische Sommerblüher im Topf
Beitrag teilen

Exotische Sommerblüher im Topf

In Sand eingeschlagen haben die Rhizome der Gloriosa den Winter im kühlen Keller überdauert. Im Mai ist es Zeit, den exotischen Sommerblüher im Topf aufzuwecken.

Kräftiges Rot und strahlendes Gelb: Die Ruhmeskrone (Gloriosa superba) hat mit ihren wunderschönen Blüten tatsächlich eine gloriose Wirkung. Wer sie jetzt im Mai in einen Topf pflanzt, kann sich ab Juli über die prächtigen orchideenähnlichen Blütenkronen freuen. Anfangs sollte man vorsichtig giessen, denn zu viel Nässe kann die Rhizome zum Faulen bringen. Mit zunehmender Blattmenge der rankenden Pflanze steigt der Wasserbedarf stetig an.

Einfach glorios

Zusätzlich verabreicht man der schönen Exotin einmal wöchentlich mit dem Giesswasser einen Flüssigdünger für blühende Zimmerpflanzen. Obwohl Gloriosa im Sommer problemlos ins Freie kann, blüht sie in lichtreichen Innenräumen dank der konstanten Wärme meist zuverlässiger. Ab September beginnen Blätter und Triebe zu welken. Während der Wintermonate werden die Rhizome im Topf trocken und dunkel bei rund 10 °C platziert.

 

Text: Helen Weiss

Das könnte Sie auch interessieren: Blickfang am Zaun

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .