Do it yourself: Kreativer Gartentopf

Do it yourself: Kreativer Gartentopf

Wir zeigen euch, wie man aus einem alten Gartenschlauch selber einen Kübel für Pflanzen und Gartenwerkzeuge anfertigt. Das leichte, aber dennoch stabile Gefäss ist absolut regen- und wetterfest.

Thomas Hess

Die Garten-Werkstatt

Broschur mit Klappen, 128 Seiten, 24 × 17 cm, Kosmos Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3-440-15191-4, ca. CHF 22.–

Aus alt mach neu, aus alt mach anders: Nach diesem Motto lassen sich im Garten originelle und nützliche Projekte verwirklichen, die nicht viel kosten. Thomas Hess stellt in seinem Buch «Die Garten-Werkstatt. Kreative Upcycling-Projekte» 35 clevere Ideen vor, wie man aus vorhandenen Materialien Gartenhelfer oder Gefässe, Möbel oder Deko-Elemente selber bauen kann. Unser Favorit ist der Kübel für Pflanzen und Gartenwerkzeuge, den man aus einem alten Gartenschlauch selber anfertigt.

Anleitung – Stelle deinen Topf her

1. Boden erstellen

Man beginnt, indem man das Schlauchende einknickt und den Schlauch darumherum schneckenförmig aufwickelt. Das Ganze wird mit Kabelbinder fixiert. Diese Arbeit geht bei warmen Temperaturen besser von der Hand, dann ist der Schlauch weich und lässt sich gut biegen. A propos Hand: Das ständige Anziehen der Kabelbinder geht mit der Zeit auf die Finger – Handschuhe oder ein Pflaster am Zeigefinger helfen! Ob die breiten Verschlüsse der Kabelbinder nach aussen oder innen zeigen, ist Geschmackssache – je nachdem, ob der Topf eine glatte Aussenseite haben soll oder nicht.

2. Topfwände bauen

Die entstehende Schlauchschnecke ist zunächst noch eiförmig, wird aber mit jeder weiteren Schicht immer runder. Hat der spätere Kübelboden den gewünschten Durchmesser erreicht, legt man die Schlauchschichten übereinander und wickelt die Seitenwände auf. Jeder Kabelbinder verbindet dabei jeweils zwei Schlauchlagen miteinander.

3. Fertigstellen

Damit sich eine nach aussen erweiternde Topfform ergibt, legt man den Schlauch mit jeder neuen Schicht ein bisschen weiter nach aussen. Das auffällige Muster der Kabelbinder ergibt sich, wenn man diese jeweils leicht versetzt anordnet.

Unsere Beispiele

Mit buntem Kabelbinder wird das Pflanzgefäss zum fröhlichen Kunstwerk. Der charmante Kübel ist so robust, dass auch spitzes Werkzeug darin Platz findet.

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

0 Kommentare
Beitrag teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .