Die weltberühmte Asternsorte ‚Mönch‘

Die weltberühmte Asternsorte ‚Mönch‘

Die Astern der Zürcher Gärtnerei Frikarti haben von Zürich aus die Welt erobert. Dazu gehören Staudenklassiker wie ‚Mönch‘ oder ‚Das Wunder von Stäfa‘. Die Gärtnerei im zürcherischen Grüningen produziert noch immer jedes Jahr Tausende von Stauden. Im weltberühmten Garten in Sissinghurst im englischen Kent wurde entlang einer Mauer eine ganze Rabatte mit Astern der Sorte ’Mönch’ gepflanzt – eine Ikone der Gartenwelt. Und auch in modernen englischen Pflanzplänen findet man immer wieder die Stauden mit Schweizer Herkunft. Die Astern erhielten sogar eine eigene wissenschaftliche Bezeichnung – sozusagen der Ritterschlag der Gärtnerwelt. Die Astern aus dem Hause Frikart heissen Aster x frikartii.
0 Kommentare
Beitrag teilen
Schlagwörter:
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .