Suchen:

Im Garten

Baumstumpf als Lebensraum

Baumstumpf als Lebensraum

Altholz ist für zahlreiche kleine Lebewesen ein wichtiges Domizil. Käfer, Maden und Kleinstlebewesen sorgen dafür, dass sich das Holz zersetzt. Ein Baumstumpf als Lebensraum ist deshalb im Garten ideal für mehr Biodiversität....

Engerlinge im Kompost

Engerlinge im Kompost

Engerlinge im Kompost geraten generell immer wieder in Misskredit – doch gerade bei der Zersetzung von pflanzlichen Abfällen sind die meisten von ihnen äusserst nützlich....

Kann man Zierquitten essen?

Kann man Zierquitten essen?

Von den meisten Obstbäumen gibt es so genannte Zierformen: Sie werden vor allem aufgrund ihres meist kleineren Wuchses und üppigerer Blüte in den Garten gepflanzt. Einige wie die Zierquitte bilden im Herbst zuverlässig Früchte. Doch kann man Zierquitten essen?...

Brot aus dem eigenen Garten

Brot aus dem eigenen Garten

Was man selbst geerntet hat, schmeckt am besten. Das gilt auch für Korn: Brot aus dem eignen Garten lässt sich relativ einfach verwirklichen, wenn man im November Getreide als Gründüngung sät....

Senkgarten selbst anlegen

Senkgarten selbst anlegen

Er ist ein Raum voller Kontraste zwischen der strengen rechteckigen Form und einer bunten Pflanzenvielfalt: der abgesenkte Garten. Wir erklären, wie man einen Senkgarten selbst anlegen kann, was seine Faszination ausmacht und wie man ihn bepflanzt....

Staudenschnitt – im Herbst oder Frühling?

Staudenschnitt – im Herbst oder Frühling?

Für zahlreiche Insekten sind die dürren Stängel der Stauden ein idealer Überwinterungsort. In den abgestorbenen Pflanzenteilen können es sich aber auch Pilzsporen bequem machen. Deshalb stellt sich immer wieder die Frage: Staudenschnitt – im Herbst oder Frühling?...

Apfelrosen und Haselnüsse

Apfelrosen und Haselnüsse

Wenn sich im Oktober die Obsternte dem Ende zuneigt, muss man trotzdem nicht auf frische Früchte im Garten verzichten. Gepflückten werden können jetzt Apfelrosen und Haselnüsse, die voller Vitamine sind....