Buntes Rosenlaub

Beitrag teilen

Buntes Rosenlaub

Rosen können auch im Herbst und Winter begeistern, denn einige – vor allem Wildrosen – schmücken sich nun mit leuchtend orangerotem oder gelbem Laub.

Empfehlenswert sind Rosa cantabrigiensis (Bild), R. primula, R. rugosa, R. ‘Frühlingsgold‘, R. virginiana, R. ‘La Belle Sultane’ oder R. spinosissima.

Pflanzt man sie im Duett mit Stauden-Clematis (etwa C. integrifolia, C. tubulosa, C. stans) ergibt sich ein besonders schönes Bild, denn die plüschigen Samenstände weben sich durch das bunte Rosenlaub. Stauden-Clematis sind sehr robust und ohne Allüren. Jedes Jahr im zeitigen Frühling werden sie bis auf die verholzte Stängelbasis zurückgeschnitten. Da sie nur bis 1,5 m hoch werden, entsteht kein undurchdringliches Gestrüpp in Verbindung mit den Rosen.

Bild: Annette Lepple

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .