Baumrinde pflegen

Beitrag teilen

Baumrinde pflegen

Moos und Flechten an der Baumrinde sind nicht nur ein Schönheitsmangel, sondern sollten auch aus pflanzenhygienischen Gründen entfernt werden.

Überdies ziehen sich zahlreiche Schädlinge zur Überwinterung unter die schützende Borke alter Obsthochstämme zurück. Um zu verhindern, dass sie von hier aus im nächsten Frühjahr auf die jungen Knospen und Triebe übergreifen, empfiehlt es sich, den Baumstamm und dickere Äste mit einer Stahlbürste abzureiben.

Im Fachhandel gibt es auch spezielle dreieckige Baumkratzer für diese Massnahme. Wichtig ist, dass die abbröckelnde Rinde aufgefangen und vernichtet wird, damit die Schadinsekten auch wirklich beseitigt werden.

Bild: Robert Sulzberger

1Kommentar
  • Sehr gut! In Deutschland findet man kaum solche Ansichten. Die Naturschützer sind dagegen. Etwas mehr über das Baumkratzen finden Sie unter johnberg.de/arboretum

    31. Juli 2019 at 19:04

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .