Suchen:

Aussaatkalender 2023

Aussaatkalender 2023
Beitrag teilen

Aussaatkalender 2023

Hinter dem Gärtnern mit dem Mond steht die Idee, dass der grösste Satellit der Erde Pflanzen in ihrem Wachstum beeinflusst. So soll der Mondzyklus etwa dazu beitragen, die Ernte im Garten zu maximieren, wenn Gemüse an bestimmten Tagen gepflanzt wird. Dank unseres Aussaatkalenders 2023 geht das ganz einfach.

Mondgärtnerinnen und -gärtner gehen von der Annahme aus, dass nicht nur grosse Wassermassen vom Mond beeinflusst werden, sondern auch kleine, wie zum Beispiel die Pflanzensäfte. Ausschlaggebend ist beim Gärtnern mit dem Mond jedoch nicht allein die Position des Mondes: Je nach Sternbild, in dem der Mond gerade steht, werden so genannte Fruchttage, Wurzeltage, Blütentage oder Blatttage festgelegt.

Hilfe dank Aussaatkalender 2023

Es braucht vertieftes Wissen, damit man alle Zusammenhänge verstehen und auch richtig im Garten umsetzen kann. Doch das ist – zumindest zu Beginn – gar nicht nötig, denn es gibt praktische Hilfen in Form unseres Aussaatkalenders 2023. Darin sind für jeden Tag im Jahr die entsprechenden Hinweise leicht verständlich angegeben.

Laden Sie fürs Gärtnern mit dem Mond einfach unseren praktischen und kostenlosen Aussaatkalender_2023 herunter: Er zeigt die passenden Aussaat-, Pflanz- und Erntetermine basierend auf den Monddaten.

Gärtnern Sie mit dem Mond? Lassen Sie uns in den Kommentaren Ihre Erfahrungen wissen!

 

Foto: Stephanie Wittmer

2 Kommentare
  • Ursula Kaufmann
    Antworten

    Herzlichen Dank für den zur Verfügung gestellten Kalender. Wir schätzen es, ihn schon gleich im Januar zu haben.
    Gute Erfahrungen haben wir gemacht mit dem Beachten der Fruchttage für die Lagerung. Gemüse und Früchte bleiben sehr viel länger lagerfähig.

    15. Januar 2023 at 12:20

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .