Search:

Amaryllis nach Weihnachten pflegen

Amaryllis nach Weihnachten pflegen

Amaryllis nach Weihnachten pflegen

Frage:

Ich habe einen Ritterstern als Geschenk erhalten. Nun möchte ich die Amaryllis nach Weihnachten pflegen, dass sie nächstes Jahr wieder blüht. Was muss ich beachten?

Frage gestellt im Januar 2022

Antwort:

Soll die Amaryllis erneut aufblühen, benötigt sie nach dem Verblühen etwas Pflege. Zuerst werden die trockenen Blütenstängel weggeschnitten, die Blätter belässt man jedoch. Nach den Eisheilligen kann die Amaryllis dann an einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Freien gestellt werden. Beim Wechsel nach draussen darf die Pflanze in den ersten 2 Wochen nicht der prallen Sonne ausgesetzt werden. Während dieser Wachstumsphase sollte die Amaryllis regelmässig mit einem Flüssigdünger versorgt werden. Ab August reduziert man die Wassergaben und hört im September damit auf. Dabei welken die Blätter und können, sobald sie vertrocknet sind, entfernt werden. Danach wird die Zwiebel inklusive Topf an einem dunklen, kühlen Ort, etwa im Keller, gelagert. Ab Mitte November wird die Zwiebel in frische, mit etwas Sand vermischte Zimmerpflanzenerde gepflanzt, und zwar so, dass mindestens ein Drittel aus der Erde ragt. Zum Antreiben kommt die Amaryllis wieder ins Haus. Sobald der neue Blütenstiel etwa 10 cm lang ist, wird wieder mässig gegossen.

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds