Search:

Adventskranz aus Zeitungspapier

Adventskranz aus Zeitungspapier

Adventskranz aus Zeitungspapier

Bindet man einen Adventskranz selbst, wird meist ein sogenannter Strohrömer aus dem Fachgeschäft als Unterlage benötigt. Bei einem Adventskranz aus Zeitungspapier lässt sich Basis aber auch einfach selbst kreieren.

Ein Adventskranz aus Zeitungspapier ist rasch gemacht. Damit die Unterlage möglichst stabil ist, muss das Papier richtig fest zusammengedrückt werden. Bei einem kleineren Kranz sollte der Wulst zudem mindestens 4 cm dick sein, bei grösseren Kränzen entsprechend dicker. Für das Binden eines einfachen Adventskranzes aus Zeitungspapier benötigt es keine Vorkenntnisse.

Und so geht’s:

1. Schritt

Für das Grundgerüst werden ein paar Tannäste zusammengenommen und mit grünem Blumendraht an die Zeitungsunterlage gewickelt, bis diese nicht mehr zu sehen ist. Wichtig: Immer sehr gut anziehen. Die Laufrichtung ist individuell, sollte aber beibehalten werden, damit der Kranz schön harmonisch wirkt.

2. Schritt

Für den Adventskranz aus Zeitungspapier werden nun auf diese Unterlage kleinere Äste und attraktives Grün wie Thuja oder Stechpalme befestigt. Der Blumendraht wird dabei laufend gewickelt und durch die Äste verdeckt. In kleineren Kränzen sollten keine grossen Blätter, etwa von Kirschlorbeer verwendet werden – diese wären zu wuchtig.

3. Schritt

Nun wird der Adventskranz aus Zeitungspapier umgedreht. Der Draht wird mit einem Seitenschneider geschnitten und das Drahtende auf der Unterseite mit den bestehenden Drähten verwebt. Achtung: Das spitze Drahtende darf nicht mehr aus dem Kranz herausragen, es kann den Tisch verkratzen oder es besteht Verletzungsgefahr.

4. Schritt

Wer sich einen klassischen Adventskranz mit vier Kerzen wünscht, platziert nun die vier Kerzenstecker im Kranz. Dann folgt das Ausdekorieren: Mit Heissleim werden Zimtstangen, kleine Weihnachtskugeln, Kiefernzapfen oder getrocknete Orangenscheiben angeleimt. Dabei klebt man am besten zwei Exemplare desselben Materials mit etwas Abstand zusammen.

5. Schritt

Zum Schluss werden Beerenzweige oder ein wenig Engelshaar in den Kranz gesteckt. Bänder und Schleifen sowie bei einem Türkranz die Aufhängung vervollständigen den Adventskranz – Weihnachten kann kommen!

 

 

 

Text: Stefanie Stäuble    Fotos: Bettina Haefliger Photography

Das könnte Sie auch interessieren: Moderner Adventskranz aus Filz

Zeige deine eigenen Umsetzungen! Schreibe einen Kommentar und hänge ein Bild deiner handwerklichen Arbeit an!

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

This will close in 10 seconds